Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Page 2 of 3 Previous  1, 2, 3  Next

View previous topic View next topic Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Thu Aug 16, 2012 11:26 pm

Kein Problem wegen der PN. =)

Da ich die Flugzeuge nun so verstanden hab wie von Dir vorgesehen werd ich mich an die Werte ransetzen.
Mit den wenigen Kampfwerten muss ich Dir leider zustimmen... leider wird das mit dem neuen Addon auch nicht verbessert... da wäre mir eine längere Wartezeit darauf ganz recht.
Warum Agilität nicht bei den Werten auftaucht ist mir schleierhaft...immerhin ist es eine der am wichtigsten Eigentschaften.

Ich werde versuchen heut abend an die Flugzeugwerte zu arbeiten und hoffe das ich sie hier dann hochladen kann für euch zum testen.
Bei den Jets warte ich noch auf deine Änderungen.
Einfach wäre hier ja die Jahreszahl einfach auf 1944 zu setzen oder als Schwierigkeit das man erst das Strahlentriebwerk auf eine bestimmte stufe forschen muss. (das wäre dann die Zeit der Erprobung)

Vorschlag:
Im Moment sind die Jägertechs alle 4 Jahre zu erforschen. Wäre es nicht besser man setzt die Techs auf einen 1-Jahre Zyklus?
Im 2.WK wurden die Kolbenjäger laufend verbessert und verbessert usw... der 1-Jahreszyklus wäre also passender als alle 4 Jahre ein neues Modell.
Das würde den Flugzeugen denke ich auch gleich viel mehr tiefe geben.


grüße Berecles


Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Fri Aug 17, 2012 9:32 pm

Zu: Düsenjäger

Um das Wettrüsten zu den Jägern zu begrenzen, wäre es viell. eine Idee, Die Produktionskosten und den Verbrauch weniger wirtschaftlich zu gestalten. Wenn man überlegt, das die meisten Me262 nicht in der Luft, sondern am Boden abgeschossen wurde, da der Betriebsstoff zu knapp war, könnte man das ja auch so mit einbringen. Leider würde es so manchen Land kaum schaden, da viele Nationen sehr hohen Ausstoß an Betriebsstoffen haben. Eventuell noch ein erhöhter Offiziersbedarf, der sich anhand von Technologiefortschritte senkt?

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Sat Aug 18, 2012 12:15 am

Alle Kolbenflugzeuge werden, wenn man Jets erforscht hat, auf Strahlentriebwerke umgestellt. Es gibt dann also wenn man 1942 Jets erforscht nur noch Jets und die vorhandenen Jäger werden alle auf Jets aufgerüstet.

Umgestellt heißt sie bekommen in den Werten einfach mehr Geschwindigkeit usw. gutgeschrieben.

Das meine Vorschläge hier nicht vergessen werden nehm ich die mit =)

Vorschlag:
Im Moment sind die Jägertechs alle 4 Jahre zu erforschen. Wäre es nicht besser man setzt die Techs auf einen 1-Jahre Zyklus?
Im 2.WK wurden die Kolbenjäger laufend verbessert und verbessert usw... der 1-Jahreszyklus wäre also passender als alle 4 Jahre ein neues Modell.
Das würde den Flugzeugen denke ich auch gleich viel mehr tiefe geben.

Düsenjäger:
Vllt erst erforschbar machen ab 1944? Dann müsste man erst die Techs forschen und hätte dann ca ende 1944 die ersten Jets zur hand.
Ich weiß das Deutschland schon weit fortgeschritten war in den Jet-Techs aber die anderen eben noch nicht und 1944 (Indienststellung der Me 262 war auch 1944, Prototypen usw zähl ich hier nicht die früher gebaut wurden... das fällt alles unter Erforschung und Erprobung in den Techs)wäre ein guter Mittelwert für alle Nationen.

In HoI 1 od. 2 kann ich mich erinnern, dass es zwischen den Jets und Kolben einen Sprung in den Modellen gab... zb Modell nr 6=Koblen und der Jet war dann 10 oder so... je nachdem konnte man dann beide Bauen. Der Jet kostete aber dann auch mehr usw aber es war halt auch möglich noch den Kolbenjäger zu bauen. In HoI 3 hat man das so gelöst das die Jets und Kolben nicht getrennt wurden.

Luftkampfwerte:

Ich habe mich in die Materie Luftkrieg im 2.WK ein bisschen eingelesen.
Was mir so aufgefallen ist:
Die Luftwaffe hatte den ganzen Krieg über nur wenige Geschwader(grob 100-120 Flugzeuge pro Gesch.) im Einsatz.
Vorhandene Flugzeuge 1941 waren 2200 Jagdflugzeuge 460 Schlachtflugzeuge 800 Aufklärer 780 Transporter und 542 sonstige Flugzeuge. Man sieht also das es nur wenige Geschwader gab… nicht so wie in unseren Games, wo wir mit 100 Jagdflugzeug-Geschwadern und noch andere, den Himmel bevölkern.
Das sind so viele Flugzeuge das selbst die Vögel zu Fuß gehen müssen wenn ein Geschwader ca. 100 Flugzeuge beinhaltet.
Jetzt meine Fragen... wie kann man also in Hoi 3 die Stärke der Flugzeuge betrachten?
Nehmen wir an ich baue ein Jagdflugzeug und setze es dann auf die Karte.
Was stellt es dann dar? Behandelt wird es als Geschwader aber im Start OOB von Deutschland heißen sie Luftflotten was also wieder ein Stück höher ist. Luftflotte 1 mit einem Jagdgeschwader zum Beispiel.
Wie stellt es sich dann dar wenn ich dem Jäger noch weitere Jäger zuteile? Ist es dann noch immer ein Geschwader oder dann doch eine Luftflotte?
Mir stellen sich nur solche Fragen weil ich nicht so recht weiß wie ich die Stärke der Flugzeuge ansetzen soll…
Die Verluste im 2.WK waren auf beiden Seiten recht hoch und gehen in die Tausende… allerdings wurden diese Verluste immer wieder ausgeglichen.
Die Luftwaffe hatte 1945 noch immer tausende Flugzeuge allerdings fehlte es langsam an Piloten.
Zum Beispiel gab es 6815 Totalverluste 1941. Wenn man das mit den oben genannten Zahlen vergleicht wurde jedes Flugzeug im Durchschnitt 1.5-mal abgeschossen.
Produktion der ME 109 war 1941 bei 2.764 Stück.

Wie sieht der Kampf denn aus wenn 4 Jäger auf 4 Jäger treffen… wäre ja eine gewaltige Luftschlacht.
Also vllt könnt ihr mir da helfen wie ich die Flugzeuge sehen soll. 

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Tue Aug 21, 2012 6:55 pm

@blutvogt
Stimmt, der Treibstoffverbrauch sollte schon höher sein als bei den Kolbenmaschinen.
Aber Offiziere höher sehe ich nicht so. Aber mir ist dabei aufgefallen, dass ich die Offiere noch gar nicht eingebunden habe.
In Std.HoI3 verbrauchen die Luft/See-Einheiten gar keine Offiziere..

@Berecles
Die Jägertechs simulieren ja auch komplett neue Typen.
Dazwischen gibt es ja die ganzen anderen Techs die die neuen Sub-Modelle ermöglichen sollen.

Im WK2 gab es auf Dt. Seite ja auch nur die Me109/FW190 und gegen Ende unzählige Prototypen an neuen Modellen.
England die Hurricane und Spitfire, usw..

Aber man könnte es nat. auch so machen, dass jede der neuen Haupttechs einen neuen Sub-Typen freischaltet.
Allerdings erhöht sich dann auch wieder die Anzahl der Forschung. Und man muss sich überlegen wie oft es einfach ein neuer Sub-Typ sein soll, und wann ein komplett neuer Typ.

Das mit den Düsenjägern ist evtl. ein guter Mittelweg für das gameplay. Evtl. mit viel Aufwand schon '43 zu erreichen und man hat einen Mittelwert.

Die Einheitenstärke bei den Lufteinheiten ist in der Tat ~100 Flugzeuge pro Counter. Jedenfalls in Std-HoI..
Ich beabsichtige das aber zu ändern. Hauptsächlich mit Hinsicht auf die Trägerflugzeuge. Damit man da endlich einmal ähnliche Werte haben kann.
Die Geschwader(engl. "Wing") habe ich auch schon einmal recherchiert. Sie entsprechen ungefähr der Std-HoI Größeneinteilung.

- Geschwader (~3-4 Gruppen = theoretisch ~108-324 Flugzeuge, historisch ~81-108 Flugzeuge, ~"Division")
- Gruppe ( 3 Staffeln = theoretisch ~36-108 Flugzeuge, historisch ~27 Flugzeuge, ~"Regiment")
- Staffel (~3-4 Schwärme = theoretisch ~12-36 Flugzeuge, historisch ~9-12 Flugzeuge, ~"Battalion")
- Schwarm (~2-3 Rotten/Ketten = theoretisch ~4-9 Flugzeuge, historisch ~4 Flugzeuge)
- Rotte/Kette (2/3 Flugzeuge, historisch sind die alliierten erst im Krieg auf die Rotte und den Schwarm umgeschwenkt, davor haben sie die veraltete Kette benutzt..)

Kleinste Flugzeugträger hatten ~20-27 Flugzeuge an Bord. Auch einige der umgebauten Schlachtschiffe(Kreuzer).
Daher war ich von ~25 für die kleinste Einheit im Spiel ausgegangen. Das passt dann ja zu der Gruppe.
(Interessanterweise ist die Gruppe ja entsprechend ein Regiment, dann passt es auch wieder wenn 4 Counter eine "Divsion" = Ein Geschwader bilden..)
Eine CAG ~25 Flugzeuge(eben gemischt, Bomber/Jäger) und eine landgestützte Einheit auch ~25.
So haben die frühen Träger/Eskortträger dann ~25, leichte Träger ~50, die Flottenträger ~75 und die Superträger ~100 Flugzeuge(4 CAG's).
Mit Techs kann man dann die CAG's noch größer machen und hat dann ~35/70/105/140 Flugzeuge auf den Trägern.
(Mehr als 100 Flugzeuge galten allerdings als schlecht zu koordinieren auf einem Träger, deswegen gingen die USA auf die Zahl hundert zurück obwohl sie später bereits ~140 Flugzeuge auf den großen Trägern mitführen konnten.)

36 Flugzeuge hatte die Zeppelin, 60 die Ark Royal, Bearn 40, Courageous 48, Ranger 76, Yorktown ~90..



Also bei ca. 2.200 Flugzeugen würden das ~88 Lufteinheiten sein. Dann ist es wieder ganz gut ins Spiel eingebaut und es kommt an vielen Orten zu Luftschlachten. Die Flugfelder werden wichtiger usw..
Auch hätten wir dann realistischer Zahlen für Bomberangriffe und die 1000 Bomber Tagangriffe der Allierten müssen auch erst einmal logistisch in England versammelt werden um so einen Angriff zu starten(~40 Bomber Counter).
Dann sind auch bei 4 gegen 4 "nur" jeweils 100 Flugzeuge in der Luft..

Durch die Vielzahl an Einheiten, kann die KI dann auch besser Jagdschutz für Bomber etc. fliegen.
Jedenfalls deuten meine Tests auf ein verbessertes KI agieren hin.
Und im Paradox Forum haben sie im RPM Mod jetzt wohl auch wesentlich höhere Flugzeugzahlen um den Luftkrieg besser zu simulieren.

Grüße!
Chromos



_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Wed Aug 22, 2012 7:52 am

Wenn man einem Counter 25 Flugzeuge hinzugibt, wird das dann auch für die Transportflugzeuge zählen? Die Ju 52 konnte z.B. 2 - 2,5 Tonnen laden (Beeinflusst durch die Reichweite). Sozusagen müsste eine Einheit 50 Tonnen laden.
Würde das Spiel es denn zulassen, Infanterie (Keine Fallschirmspringer) von Flughafen zu Flughafen transportieren zu lassen? Hatte ich selber schon versucht, aber mit meinen Kenntnissen da nicht wirklich zum Erfolg gekommen. Zum Ende hin konnte ich nur HQ's mit abspringen lassen, um die HQ-gliederung nach dem absprung aufrecht zu erhalten.

In wieweit wird sich die geminderte Anzahl von Flugzeugen im kompletten "Stack" sich auf Bodenkämpfe auswirken? Werden diese schneller von der Flak schaden nehmen oder deren Effektivität gegen Bodentruppen gemindert? Genauso Bomberdierungen und Flottenangriffe.

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Wed Aug 22, 2012 2:02 pm

@Chromos

25 Flugzeuge... also Gruppen hört sich schon viel viel besser an =)

Das mit den Flugzeugtechs muss ich mir noch näher ansehen.
Ist einwenig doof von Paradox gemacht...
Ich würde es so machen das man beim Bau von Flugzeugen wie bei den Schiffen die Unterschiedlichen Eigenschaften selbst auswählen kann und so seine eigenen Flugzeuge designen kann, je nachdem für was man sie einsetzen/brauchen wird. Und je nachdem was ich auswähle ändert sich der Flugzeugtyp dementsprechend.
Deswegen gefällt mir auch Deine Aufteilung von den Bombern ganz gut.


@blutvogt
Ich habe mich dazu bereit erklärt, die Flugzeugwerte für den Mod zu gestallten, wenn es euch nichts ausmacht.

Die Flugzeuge sollen nicht gleich auf Stärke 0 nach einem Kampf zum Flugplatz zurückkehren.
Wenn man bei 25 Flugzeugen pro Flugzeug ausgeht dann wäre 4% Stärkeverlust ein abgeschossenes Flugzeug.
Ich will also Versuchen das sie nicht all zuviel an Stärke und Organisation verlieren.
Die Geschwader flogen fast jeden Tag Einsätze... da wäre also ein Verlust von zb 50% nach einem Kampf für das Spiel nicht gerade toll.

Hier ein Link dazu: http://weltkrieg2.de/Waffen/Kampfflugzeuge/info/Verluste-Flugzeuge.htm


Sie sollen also recht Schwer abzuschießen sein... im Luftkampf sowie im Bodenkampf.
Den Schaden den sie anrichten gegen Bodeneinheiten sollte dann auch nicht hoch sein.
Waren ja alles "Dumme" Bomben und das Ziel zu treffen, auch für eine Stuka, war recht schwer.
Das gleiche gilt für Fabriken... heute noch bombardiert worden und am nächsten Tag war die Produktion schon wieder bei 100%.
1944 war der Höhepunkt der Rüstungsproduktion in Deutschland.. trotz der vielen Bomberangriffe.

Was die Transporter angeht werden auch hier 25 Flugzeuge pro Gruppe gezählt.
50 Tonnen gesamt mag schon stimmen aber eben in Summe. Ob man damit also Divisionen transportieren kann denke ich nicht.
Was macht man mit dem Schweren Gerät? In Stalingrad hätten sie ausgeflogen werden können... aber das Schwere Gerät hätten sie zurücklassen müssen.
Transportflugzeuge waren im Grunde ja nur für den Transport von Munition und Fallschirmjäger da und so werden sie ja in HoI auch verwendet.

Ich habe meine Infos Hauptsächlich von http://weltkrieg2.dehttp://www.lexikon-der-wehrmacht.de

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Thu Aug 23, 2012 4:16 am

blutvogt wrote:Wenn man einem Counter 25 Flugzeuge hinzugibt, wird das dann auch für die Transportflugzeuge zählen? Die Ju 52 konnte z.B. 2 - 2,5 Tonnen laden (Beeinflusst durch die Reichweite). Sozusagen müsste eine Einheit 50 Tonnen laden.
Würde das Spiel es denn zulassen, Infanterie (Keine Fallschirmspringer) von Flughafen zu Flughafen transportieren zu lassen? Hatte ich selber schon versucht, aber mit meinen Kenntnissen da nicht wirklich zum Erfolg gekommen. Zum Ende hin konnte ich nur HQ's mit abspringen lassen, um die HQ-gliederung nach dem absprung aufrecht zu erhalten.

In wieweit wird sich die geminderte Anzahl von Flugzeugen im kompletten "Stack" sich auf Bodenkämpfe auswirken? Werden diese schneller von der Flak schaden nehmen oder deren Effektivität gegen Bodentruppen gemindert? Genauso Bomberdierungen und Flottenangriffe.
Flghafen zu Flughafen geht leider nicht.
HQ's Absprungfähig zu machen geht. Aber ich fürchte die KI wird damit überfodert sein bzw. das "missbrauchen"..

Inwieweit die Schäden austeilen/einstecken wird eine Frage des Balancings sein.

Und die Me 323"Gigant" konnte über 11 Tonnen in die Luft bringen..


Berecles wrote:
Die Flugzeuge sollen nicht gleich auf Stärke 0 nach einem Kampf zum Flugplatz zurückkehren.
Wenn man bei 25 Flugzeugen pro Flugzeug ausgeht dann wäre 4% Stärkeverlust ein abgeschossenes Flugzeug.
Ich will also Versuchen das sie nicht all zuviel an Stärke und Organisation verlieren.
Die Geschwader flogen fast jeden Tag Einsätze... da wäre also ein Verlust von zb 50% nach einem Kampf für das Spiel nicht gerade toll.
Wir müssen aber bedenken, dass die Bomber schon herbe Verluste einstecken sollten wenn sie uneskortiert von Jägern angegriffen werden, oder? Wie denkt Ihr darüber?

Sonst bin ich für ein "ausgeglichenes" Maß an Verlusten der sich an historischen Verlusten orientiert.

Berecles wrote:
Sie sollen also recht Schwer abzuschießen sein... im Luftkampf sowie im Bodenkampf.
Den Schaden den sie anrichten gegen Bodeneinheiten sollte dann auch nicht hoch sein.
Waren ja alles "Dumme" Bomben und das Ziel zu treffen, auch für eine Stuka, war recht schwer.
Das gleiche gilt für Fabriken... heute noch bombardiert worden und am nächsten Tag war die Produktion schon wieder bei 100%.
1944 war der Höhepunkt der Rüstungsproduktion in Deutschland.. trotz der vielen Bomberangriffe.
Das gilt aber hauptsächlich für die dt. Kriegsgegner. Die Dt. hatten eine höhere Präzision.
Erst recht die genannten Stuka waren sehr präzise!
Die Allierten hatten ja auch eine andere Doktrin als die Dt.. Da kam es mehr auf "Kollateralschäden" an, denn als auf Präzision..
Die Schlachtflieger der USA haben wohl auch maßlos übertrieben wie Untersuchungen der US-Streitkräfte nach der Invasion in Frankreich etwa herausgefunden haben.. Z. B. im Bezug auf zerstörte Panzer.
Dagegen waren die Stuka recht erfolgreich.(Und auch andere Erdkampfflugzeuge)
Heutzutage sind ja offizelle Quellen der ehmaligen Kriegsgegner offen, und da bestätigt sich oft was Heute selbst von Deutsche oft gar als "rechte Propaganda" beschrieben wird. Teilweise erschreckend zu lesen, dass die alten "Gerüchte" über die dt. Kampfeffizienz eben anscheinend doch wahr sind..


Berecles wrote:
Was die Transporter angeht werden auch hier 25 Flugzeuge pro Gruppe gezählt.
50 Tonnen gesamt mag schon stimmen aber eben in Summe. Ob man damit also Divisionen transportieren kann denke ich nicht.
Was macht man mit dem Schweren Gerät? In Stalingrad hätten sie ausgeflogen werden können... aber das Schwere Gerät hätten sie zurücklassen müssen.
Transportflugzeuge waren im Grunde ja nur für den Transport von Munition und Fallschirmjäger da und so werden sie ja in HoI auch verwendet.

Ich habe meine Infos Hauptsächlich von http://weltkrieg2.dehttp://www.lexikon-der-wehrmacht.de
Dei Me 323 konnte sogar Artillerie verlegen, aber um eine Armee mitsamt Gerät auszufliegen hätte sicherlich die Masse gefehlt.
Ich denke so große Transportmaschinen sollten eher die Versorgungskapazität zur Luftversorgung erhöhen und evtl. die Kosten für die Transportgeschwader verringern.
Eine Me323 konnte immerhin ca. 4-7mal soviel Transportieren wie eine Ju-52(Abhängig vom Baumuster/Reichweite etc..).
Da kam kein anderes Flugzeug der damaligen Zeit mit, Sie war quasi die "Antonnov/Super Guppy" Ihrer Zeit..

Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Thu Aug 23, 2012 9:32 am

Wir müssen aber bedenken, dass die Bomber schon herbe Verluste einstecken sollten wenn sie uneskortiert von Jägern angegriffen werden, oder? Wie denkt Ihr darüber?

Sonst bin ich für ein "ausgeglichenes" Maß an Verlusten der sich an historischen Verlusten orientiert.

Die Bomber hab ich um diese Zeit vergessen zu erwähnen^^
Natürlich sind die Bomber gegen die Jäger im Nachteil und sollten höhere Verluste haben. War ja ein Grund warum die Briten auf Nachtbombardierung umstellten nachdem die Verluste zu hoch waren am Tag.
"ausgeglichenes" Maß hört sich gut an und ist auch mein Ziel bei den Werten.


Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Sun Sep 23, 2012 1:02 pm

Soo... hab etwas Zeit gefunden und arbeite gerade an den Flugzeugwerten =)...
kleines Excelsheet gebastelt mit dem ich besser herumspielen kann, als ständig das Game zu starten und zu beenden bounce

Mir ist dabei aufgefallen, dass jedes Land den gleichen Fortschritt bei den Flugzeugen hat.
Beim schnellen drüber blicken scheint das bei den anderen Techs nicht so zu sein... nur bei den Flugzeugen.




Luftkampf:
Um meine Gedanken ein von den Post weiter oben zu verdeutlichen =).. zahlen sind von Wikipedia

In der Luftschlacht um England verlor die RAF durchschnittlich 14 Flugzeuge pro Tag... bei ca 60 Gruppen zu je 25 Flugzeugen (wenn man das auf Hoi3 umrechnet)

Bsp: The Hardest Day oder der Aldertag im August 1940... waren beide die schwersten Flugzeugkämpfe von July bis Oktober.
Da wurde alles eingesetz was beide Luftwaffen so hatten... Verluste für beide Tage zusammen lag bei der RAF ca 60 Flugzeuge, bei der LW ca 120 Flugzeuge (Bomber und Jäger)
und das bei 1900(RAF) und 2200(LW) Flugzeugen insgesamt zu dieser Zeit.

Bsp: (Auszug aus Wikipedia) Kampfgruppe 2 Bombardierung vom Flughafen Eastchurch

"Eventually the bombers were intercepted. KG 2 lost five Do 17s in the attempt. Six Dorniers were also badly damaged. In return, accurate fire from the Dornier gunners shot down a total of two Hurricanes from the attacking Squadrons; No. 111, No. 151 and No. 74 Squadron led by Adolph Malan. Malan himself shot down one Do 17.[78] Another source suggests the destruction of five Do 17s and another seven damaged.[79] German manpower losses amounted to 11 killed in action and nine prisoners of war."

Wenn man das auf HOI umrechnet flogen 75 LW-Bomber gegen 75 RAF-Jäger.
5 Bomber und 2 Jäger Verlust
Macht bei der LW bei 3 Gruppen ca. 7 Stärkepunkte Verlust pro Gruppe.
Bei der RAF bei 3 Gruppen ca. 3 Stärkepunkte Verlust pro Gruppe.
Am Flughafen selbst wurden 5 Bomber und 1 Spitfire zerstört.

Wenn man nun möchte kann man also am nächsten Tag wieder einen Angriff fliegen oder man wartet ein paar Tage bis 100 Stärkepunkte wieder erreicht sind. (die Repairzeiten liegen denk ich bei 1-2 Punkten)

Je mehr ich über den Luftkampf lese desto mehr macht es mich traurig wie wenig Paradox daraus gemacht hat. Sad


lg Berecles

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Fri Sep 28, 2012 7:06 am

Wir können das ja jetzt ein wenig besser machen..

Ich mache erst einmal den normalen Widescreen mod fertig. (Bin schon fast ganz durch damit.)
Und dann gehts mich Hochdruck and die Schatztruhe..

Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Beta on Wed Nov 07, 2012 10:37 pm

Hallo,
ich habe seit TFH draußen ist die Mod nicht mehr gespielt, aber da ich ein großer Fan bin will ich dich hier unterstützen.
Folgende Dinge sind mir aufgefallen:

1. Wenn man bei den U-Booten forscht, weiß nicht mehr genau, dann geht die Sichtweite in die Minuszahlen.
2. Bei der Inf-Forschung werden die Divisionstruppen immer langsamer, aber ich konnte nicht rausfinden welche Forschung dran Schuld ist.
3. Wenn man bei den Jets die Triebwerke erforscht,werden diese urst schnell, aber die Jetjäger und Schlachtflugzeuge können nicht mehr
eingesetzt werden, weil sie eine EInsatzreichweite im Minusbereich haben.
4. Zur Balance. Atomreaktoren können viel zu schnell gebaut werden. Finde es doof, wenn GB die Deutschen mit Atomwaffen wegbombt.
5. "Radargelenkte Bomben" - Forschung kann niemals erforscht werden. Der Button bleibt ausgegraut, egal ob man schon alles erforscht hat.

Erweiterungwünsche:

1. Es wär cool, wenn man Gebäude in Provinzen wieder abreißen könnte und eventuell dadurch Rohstoffe gewinnt.
2. Raketen und Flugbomben sollten eigentlich nach einem EInsatz zerstört sein.

Jo, dass wars. Ich würde ja gerne helfen zu programmieren, aber bin auf das einfügen von eigenen Events und das modifizieren von Forschungen und Provinzen hab ich noch nix geschafft.

Werde mir in den nächsten Tagen die Mod nochmal genauer anschaune und gezielters Feedback geben.

greetz

Beta
Uknown

Posts : 6
Join date : 2012-11-07

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Thu Nov 08, 2012 12:24 am

Danke!
Ich bin schon auf mehr gespannt.
Einige(eigentlich alle) der genannten Dinge sollten schon in der Beta für den 3.06 gepatcht sein.
Ich bin ab Morgen unterwegs und komme erst nächste Woche wieder dazu den Mod voranzubringen.

Hoffetlich habe ich dann auch bald eine TFH-Beta für die Tester fertig.


Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Beta on Fri Nov 30, 2012 12:35 am

Hi,

wenn man die Fallschirmjäger weiter erforscht, dann produzieren diese -Nachschub, dasss heist
sie produzieren statt verbrauchen was.
Man könnte noch einen neuen Flugzeugtyp einbauen: Link
Im alten Mod für SemperFi gabs Wasser/-Minen. Wie siehts hier aus?

Beta
Uknown

Posts : 6
Join date : 2012-11-07

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Fri Nov 30, 2012 7:00 am

Beta wrote:Hi,

wenn man die Fallschirmjäger weiter erforscht, dann produzieren diese -Nachschub, dasss heist
sie produzieren statt verbrauchen was.
Man könnte noch einen neuen Flugzeugtyp einbauen: Link
Im alten Mod für SemperFi gabs Wasser/-Minen. Wie siehts hier aus?

Na das sind doch mal gute Neuigkeiten. Very Happy
Die haben dann wohl einen Selbstversorgerlehrgang absolviert..

Die Gigant sollte eigentlich über die 6/8 motorigen freigeschaltet werden.

Ich bin immer noch am testen woran die dösigen Lua Fehler herrühren. Finde keine exakte Quelle.
Außer, dass es anscheinend jetzt funktioniert wenn man die Std. Ordner Reihenfolge beibehält. Und, ganz wichtig, TFH auf das "schöne" Meine Dokumente Verzeichnis zugreifen kann.
Vorher hatte ich einfach alles in einem Ordner kopiert(Ordnerstruktur beibehalten) und einen Trick angewandt um im HoI Verzeichnis zu bleiben.
Das scheint dann aber wiederum die Lua Schnitstelle zu beeinflussen..
Sehr merkwürdig das Ganze, da ich diese Probleme schon mit 3.06 hatte, und nun die gleichen Dateien(.gui und einfache .dds) fehlerfrei laufen die in anderer Konstellation Fehler verursachen. Mal wieder ganz schön "Paradox" irgendwie.

Naja, werde ich mir noch eine Lösung für die geänderte Karte einfallen lassen müssen..

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Beta on Sun Dec 02, 2012 10:41 pm

Na dann viel Erfolg.
Wirst du eine Tech-Level-Begrenzung, wie in TFH einbauen?
Ich werde mich mal mit den großen Nationen durchs Spiel cheaten um vielleciht mögliche Fehler bei den Techs zu finden.

Beta
Uknown

Posts : 6
Join date : 2012-11-07

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Tue Dec 04, 2012 7:03 am

Beta wrote:Na dann viel Erfolg.
Wirst du eine Tech-Level-Begrenzung, wie in TFH einbauen?
Ich werde mich mal mit den großen Nationen durchs Spiel cheaten um vielleciht mögliche Fehler bei den Techs zu finden.
Zum Teil hatte ich das schon, und werde das auch weiterhin haben.

Heute Abend sollte die TFH Testversion fertig sein.
Dann bin ich gespannt auf Deine Testergebnisse. Wink


_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  dommes1984 on Tue Dec 11, 2012 2:11 am

würde gerne auch testen da ich bis jetzt schon alle HoI III Teile gespielt habe


mfg

dommes1984
Uknown

Posts : 1
Join date : 2012-05-08

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Tue Dec 11, 2012 5:08 am

dommes1984 wrote:würde gerne auch testen da ich bis jetzt schon alle HoI III Teile gespielt habe


mfg

Hier downloaden ->Download<-

Installation: Herunterladen, entpacken und ins Spielverzeichnis unter \Hearts of Iron III\tfh\mod\ kopieren (unter Steam \Steam\SteamApps\common\Hearts of Iron III\tfh\mod).

Das Spiel über den Launcher öffnen und die Mod in dem Launcher aktivieren. Nach dem ersten Start (Längere ladezeit da das abgeänderte Kartenmaterial geladen wird) das Spiel neustarten. Danach kann man loslegen Smile

Steht auch alles nochmal hier "AHOI Mod - A HOI3 Treasure Chest" für TFH

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

AHOI-Mod testen

Post  Chromos on Sun Dec 16, 2012 8:48 am

Ich habe bei facebook über die ersten Preview Bilder zu den neuen Ladebildschirmen gepostet:

Gebt doch bitte ein "Gefällt mir!" ab wenn Ihr auch auf facebook unterwegs seit und es Euch gefällt. Smile

Für alle STEAM Benutzer, wir haben jetzt auch eine eigene Gruppe bei STEAM für den AHOI-Mod.. Wink




Und: Ich brauche mehr Rückmeldungen!

Die jetzige TFH Version ist ja eine erste Testversion für Tester! Viele Dinge brauchen noch kleine Verbesserungen. Aber wer gerne mithelfen möchte den Mod besser zu machen, kann dies jetzt tun.
Bitte tragt im Forum ein was Ihr machen wollt damit es keiner doppelt macht. Um es übersichtlicher zu haben nutzt bitte dieses hier:
Deutsch: Alternatives AHOI-Mod Forum . / . Englisch: Offiziells Paradox Forum-"AHOI-Mod Faden"

Bitte testen:
OOB's
Regierungs Boni
start-Technologien und Forschungsvortschritt
Einheiten Verbesserungen? (Achtung: Das neue Komponentensystem ist noch nicht komplett eingebaut.)
Kriegsverlauf NatChi/Jap, KI und als Mensch.

Vorschläge gewünscht:
Produktions-Fokus der Länder.(Wann sollen sie was bauen?)
Forschungs-Fokus der Länder.(Wann sollen sie was forschen?)
Und natürlich was Euch sonst noch so einfällt/auffällt!

Bitte beachten:
Es gibt noch keine korrekten Modellnamen.
Forschungs-KI muss noch bearbeitet werden.
Producktions-KI muss noch angepasst werden.

Aussicht:
Neues Komponentensystem fpr die Einheiten(Neue Ausrüstung muss nach Erforschung erst durch eine Entscheidung freigeschaltet werden).
Die neuen Gebäude einpflegen(Kann man schon in der neuen Provinzansicht sehen)
Neue Gesetzte(Reserven exploit abstellen..)
Überarbeiten der strategischen Ressourcen
Weiter Kartenänderungen (Wie die bereits gemachten: Danzig/Korridor oder Nord-Ostsee-Kanal).
Wetter Änderungen.
Endlich einmal ein paar mehr Ereignisse und Entscheidungen.


Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Beta on Mon Dec 17, 2012 9:20 pm

Ja also dann fangen wir mal an^^
Ich gehe jetzt von der Tatsache aus, dass alles voll erforscht ist.

[list][*]Mexiko baut jede Menge Radaranlagen mit Ausbauwert von 1/10 (war in Vanilla nicht! - ?vielleicht auch bei anderen Ländern der Fall?)
  • Manche Landeinheiten, wie Heeresartillerie und Fallschirmjäger haben wieder einen Nachschubverbrauch von Minuswerten (poste alle betroffenen Einheiten später)

Beta
Uknown

Posts : 6
Join date : 2012-11-07

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Tue Jan 01, 2013 6:04 am

Beta wrote:Ja also dann fangen wir mal an^^
Ich gehe jetzt von der Tatsache aus, dass alles voll erforscht ist.

[list][*]Mexiko baut jede Menge Radaranlagen mit Ausbauwert von 1/10 (war in Vanilla nicht! - ?vielleicht auch bei anderen Ländern der Fall?)
  • Manche Landeinheiten, wie Heeresartillerie und Fallschirmjäger haben wieder einen Nachschubverbrauch von Minuswerten (poste alle betroffenen Einheiten später)
Danke! Ich schaue es mir an. Smile

Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Hiki Komori on Mon Jan 07, 2013 1:09 pm

Die Franzosen hast Du in die Steinzeit geschickt. Razz

Bei Custom-Games scheint bei Frankreich, vll auch bei anderen(Deutschland nicht, rest ka) die flags für die techs zu fehlen da kaum etwas erforscht ist und sich auch nicht erforschen lässt, so können sie nichtmal Infanterie bauen, und nur Zeppeline. Bei Deutschland scheint dagegen alles normal zu sein, ebenso wie bei einem normalen 36er Game mit den Franzosen. (IIRC)

Edit: Ne, es ist zwar einiges als Grundlage schon erforscht, aber auch hier fehlen die Flags "allow country research" bei fast allen Techs. Deutschland als Testobjekt scheint dieses Problem nicht zu haben.

EDIT2: Es scheint alle Länder ausser Deutschland zu betreffen.

Hiki Komori
Uknown

Posts : 3
Join date : 2013-01-07

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Hiki Komori on Mon Jan 07, 2013 9:54 pm

Zusätzlich habe ich grade festgestellt daß ich nur 36er historical start auswählen kann, alle anderen sind nur im custom mode gelistet. Fiel mir grade auf als ich auf vanilla zurückgesetzt habe, dort ist alles in Ordnung und auch die anderen Startoptionen sind vorhanden.

Ich habe mittlerweile den starken Verdacht daß ich was verbockt habe.


EDIT: Komplette Neuinstallation, FTM 3.04+ .05 aufgespielt, dann TFH + 4.02.
Mod in /Hoi3/tfh/mod, mod enabler ins tfh verzeichnis und aktiviert.

Start über launcher, hoi3-tfh (bei "hoigame.exe" steht nur FTM im Startbildschirm) Mod aktiv, aber keine Veränderung bei meinem Problem.
Techs nicht erforscht in custom games/bzw lassen sich nicht erforschen.
Bei den historic starts nur 36 "Road to War"(custom auch die anderen), tech-Grundlagen erforscht aber keine weitere Forschung möglich.

Zu Hülf! Sad

Nachtrag: Russland und Deutschland funktioniert die Forschung.

Hiki Komori
Uknown

Posts : 3
Join date : 2013-01-07

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Wed Jan 09, 2013 12:17 am

Hallo Hiki Komori,

und Danke für die Rückmeldungen.
Ja die Forschungen müssen noch ausgebessert werden. Dafür wollte ich ja Hilfe haben.
Nun kommt aber erst einmal der neue Techbaum, also nicht mehr wichtig für den jetzigen..

Und es gibt erst einmal nur den '36 Start, alles korrekt. Wink

Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Hiki Komori on Fri Jan 11, 2013 10:40 am

Alles klar, ich dachte es läge an mir.

Vor allem da ich bevor ich eine frische Installation in den tfh/mod Ordner vorgenommen habe und mittels Mod-Enabler aktiviert das ganze Interface verschoben war, bei jeder Auflösung, alles ineinander. Keine Ahnung ob das reproduzierbar ist oder woran genau es lag.

Ohne Tech ist es natürlich schwer Testspiele zu absolvieren, aber wenn ein neuer in der Mache ist hat sich das erstmal eh erledigt. Sobald der neue fertig ist schau ich in mir gerne an.

Sehr schöne Arbeit übrigens, was ich davon sehen konnte gefiel mir sehr gut.


Hiki Komori
Uknown

Posts : 3
Join date : 2013-01-07

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Sponsored content Today at 5:03 pm


Sponsored content


Back to top Go down

Page 2 of 3 Previous  1, 2, 3  Next

View previous topic View next topic Back to top


 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum