Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Page 1 of 3 1, 2, 3  Next

View previous topic View next topic Go down

Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Tue Jul 31, 2012 5:32 am

Hallo!

Ich habe mir gedacht, es wäre ganz gut wenn der nächste Patch für den AHOI-Mod so gut wie möglich ist.
Dafür brauche ich Eure Hilfe indem Ihr den Patch testet und mir Rückmeldungen gebt was ggf. noch zu ändern ist.
Getestet werden sollte vor allem die neuen Einheiten und deren Integration in die neue Produktion und Forschung.
Die Technologiebeschreibungen und andere grafische Änderungen wie Einheitenbilder etc. können dann später noch gemacht werden.

Wenn Du mitmachen möchtest den nächsten Patch für den AHOI-Mod zu erstellen und den ganzen Prozess zu beschleunigen dann melde Dich bitte hier.

Ich habe den Mod bereits an den 3.062 Patch angepasst und auch schon viele neue Änderungen vorgenommen.

Changelog bislang:

Generell:
- Adaption an den Patch 3.06
- "Instant-manuelles-Einheiten-Aufrüsten"- bug behoben.
- Einfügen von Regierungsspezifischen Modifikationen die im Politik-Bildschirm gesehen werden können.
- Einheiten haben einen max. Nachschubvorrat von 80 und nehmen nur 1/5 beim Strategischen Verlegen mit. Es kann öfter zu Eroberungen von Nachschub von fliehenden Einheiten an der Front kommen.
- Komplettüberarbeitung von den Einheitenwerten und deren Fortschritt. Überprüfung der Aktivierungstechs und der Einheitenstartwerten.
- Überarbeitung aller Länder Startwerte.


Lua:
- Neue dynamische Produktions-KI. Es ist möglich mit der KI auf „Auto“ eine recht ausgeglichene Einheitenproduktion zu bekommen die sich dem Spielgeschehen anpasst.
- Neue dynamische Forschungs-KI. Es ist möglich mit der KI auf „Auto“ eine recht ausgeglichene Forschung zu bekommen die sich dem Spielgeschehen anpasst.(Sehr frühe Version aber kann alle 580+ Technologien erforschen.)


Karte:
- Neue Kartentreliefansichten(Land/See). Dank der Vorarbeit von Modestus und Danevang fiel die Anpassung an die neue Karte vom Patch 3.06(CMP) nicht so schwer aus.
- Ein paar Texturenänderungen an der Karte.
- Neue Farbe für die Flüsse.
- Dänemark/Öresund Änderung. Deutschland kann nun durch den Nord-Ostsee-Kanal von der Nordsee in die Ostsee fahren auch wenn Dänemark den Öresund sperrt.("Historischer Baugrund für den Kanal!)
- Danzig Korridor-Provinz eingebaut.


Änderungen bei den Einheiten:
- Komplett geändertes/neues Einheitensystem. Der Statisticbereich kann nun wieder komplett benutzt werden.
- Panzerwagen sind nun in der "mot./mech. Kavallerie" als Komponente verfügbar.
- Leichte Panzer sind verfügbar als Komponente in der Einheit "Panzer" und „mot./mech. Kavallerie".
- Superschwere Panzer sind verfügbar als Komponente in der Einheit "Schwerer Panzer".
- Jagdpanzer und Sturmgeschütze sind in den Unterstützungs-Regimentern und den Korps-Einheiten als Komponente verfügbar, und ebenso die schweren Typen.
- Elite Einheiten haben eigene Counter und nur noch ein einziges „Unterstützungs-Regiment“ und „Artillerie-Regiment“.
- Keine mot.-Inf/Elite-mot.-Inf mehr. Stattdessen kann die normale Inf via Technologie/Entescheidung "motorisiert" werden. Die Mot/Mech-Inf
repräsentiert nun die Infanterie der Panzer oder spätere mechanisierten Verbände/Einheiten.
- Keine eigene Jet-Einheiten mehr. Diese sind jetzt Komponenten der jeweiligen Einheitenklasse. So kann die KI auch besser damit umgehen und es gibt weniger Mikromanagement.
- Keine extra Transport-Schiffe mehr. Alle sind nun modifizierte Versionen des einen Einheitentyps und werden mit Ereignissen freigeschaltet (Hilfskreuzer etc..).
- Neuer Flugzeugträger-Einheit: „Geleitträger“. Es gibt nun: CVE/CVL/CV/SHCV. CVE kommt nun mit der CVE Technologie und teilt sich ein paar Technologien mit dem Leichten Träger.(Früher der "CVE", also könnte man auch sagen der Leichte Träger ist neu..)
- Keine eigene Aufklärungsflugzeug-Einheiten mehr. Technologie wird Bonus geben.
- Neue Einheit: „Leichte Bomber“. Das "Gegenstück" zu den Schlachtflugzeugen. ("Bristol Beaufort" und ähnliche)
- Keine eigene Polizei-Einheiten mehr, aber dafür gibt es jetzt „Paramilitärische-Einheit“ (Auch als Elite-version(NKVD und frühe Waffen-SS oder späte Freiwillenverbände der Waffen-SS usw.)
- Keine eigene Kolonial-Einheiten mehr, dies wird später mit Expeditionstruppen o.ä. simuliert.


Technologieänderungen:
- Der Start-Technologie-Berechungs-Bug" ist endlich behoben. Alle Länder starten nun mit den in Ihren Startdateien vorgesehenen Start-Technologien.
- Panzer-Technologien an die neuen Einheiten angepasst.
- Infanterie-Technologien an die neuen Gegebenheiten angepasst.
- Luftwaffen-Technologien an die neuen Einheiten angepasst.
- Marine-Technologien an die neuen Einheiten angepasst.
- Keine Koloniale Inf-Technologie mehr, die Technologie erforscht nun die neuen „Paramiltärischen Einheiten“.


GUI Änderungen:
- Neu Farben für die Parteien.
- Neue Provinzansicht die es u.a. erlaubt das ganze Provinzbild auf einmal zu sehen.
- Neue Bilder für die verschiedenen Terrain-Typen in der Provinzansicht.
- Die Farbe bei den versenkten Schiffen ist nun wieder weiß.
- Überarbeiteter Hintergrund und Topbar für die Länder.



Wäre schön wenn sich ein paar melden um zu helfen, dann kann der AHOI-Patch schneller raus.
Bei Hilfsbereitschaft sende ich die Downloadmöglichkeit per PN zu.
Ich denke am nächsten Wochenende könnte es dann schon losgehen.


Grüße!
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Juhu

Post  Goshua on Tue Jul 31, 2012 8:27 am

Ja dann meld ich mich doch gleich mal freiwillig.
Beta Erfahrung hab ich bereits durch einige Spiele und Zeit könnt ich etwas entbehren.
Würd mich riesig freuen wenn ich etwas dabei helfen könnt/dürft.

Soviele Neuerungen, man, da weiß man ja bald garnicht wo man anfangen soll. lol!
PS: Falls noch genauere Details notwendig sind, einfach mal sagen. cheers

Goshua
Uknown

Posts : 3
Join date : 2012-07-31

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Wed Aug 01, 2012 5:48 am

Würde mich gerne als Tester bereitstellen. Habe momentan auch noch Urlaub, wo ich auch etwas mehr Zeit zum testen hätte.

Zum anderen könnte ich für die Testphase einen Teamspeak-server zur verfügung stellen, um diverse problemchen verbal zu erläutern. Damit wäre es sicher einfacher, auftretende "Wehwehchen" zu beschreiben und hilfestellungen schneller und direkter anzubieten.

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Wed Aug 01, 2012 12:47 pm

Ui... das sind ja mal viele Neuerungen... ist ja schon so viel wie ein neues Addon von Paradox selber Cool .

Bin auch bereit als Tester zu helfen.

mfg Berecles

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Fri Aug 03, 2012 1:41 am

Danke für die Zusagen!
Ich denke ich kann Morgen eine erste Version hochladen. Smile

Ich schicke Euch dann den dl-Link per PN.

Sonst ist unten auch ein chat zur Verfügung. Und blutvogt hat ja auch TS angeboten.
Ich ziehe am Anfang das geschrieben Wort vor, das es doch ein wenig "geduldiger" ist und man sich nicht absprechen muss.

Freu mich schon. Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Sat Aug 04, 2012 9:32 am

Die PN's sind raus.. Wink

Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Sat Aug 04, 2012 10:02 am

Dann kann es ja los gehen Smile

Edit: Ich habe das spiel jetzt nur mal angeschmissen, um funktionsfähigkeit zu testen.

Beim durchschauen sind mir im Spiel hauptsächlich ein paar optische Fehler aufgefallen. Aber zuerst... "Geile Karte"


-----
Als Test hatte ich mir die Schweiz vorgenommen. Unter Diplomatie geb es eine "description" mit dem Text allow_research_title Keine beschreibung, um zu sehen, was das ereignis überhaupt auslöst. Auch beim auslösen des Ereignisses keine aufklärung.
-----
Die Provinzinfobox
[Bild]
Der Text geht leider über die Linie. Nichts besonderes, aber sicher lösbar.
Um bei der Infobox zu bleiben...
-
Die infobox befindet sich zumindest bei mir nicht mehr links unten in der Ecke, sondern etwas höher. Ist das so gewollt?
-
Die neuen Gebäude zum aufwerten der Provinz wurden alle klein geschrieben. Auch sehen Gebäude wie befestigte_stellung mit dem Strich nicht so schön aus. Eventuell ein zusammengeschriebenes Wort suchen oder gar nur Stellungen nehmen. Telegrafenstationen könnte man auch zusammenschreiben.
---
[Bild]

Statistik noch nicht überall wirklich nutzbar. Eventuell mehr Seiten möglich?
---
Unter der Technologie befindet sich bei [Nation] der Raketenabfangjäger.
-
[Bild]
die Zahl befindet sich nicht wirklich mittig. Nur bei mir so?


Ich weiß, es waren bis jetzt noch keine grundlegenden Fehler, eher kosmetisches, aber ich hoffe ja, das jeder kleine Fehler schon was bringt. Smile
P.S. Die Produktionsliste für die Bodentruppen ist gerade mit den spezialtruppen sehr umfangreich. Wäre es denn möglich, Tabs in der Produktionsliste hinzuzufügen? Um z.B. Truppengattungen zu trennen und die Asuwahl zu vereinfachen

Beispiel: Infanterie / Panzertruppe / Unterstützungstruppen / Masch-Mot

Sowas in der Art

P.S.S. Ich darf keine Bilder Posten :/ PM ist unterwegs

P.S.S.S. Via PM auch nicht möglich^^

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Sat Aug 04, 2012 1:36 pm

-----
Als Test hatte ich mir die Schweiz vorgenommen. Unter Diplomatie geb es eine "description" mit dem Text allow_research_title Keine beschreibung, um zu sehen, was das ereignis überhaupt auslöst. Auch beim auslösen des Ereignisses keine aufklärung.
-----

Ich nehme mal an das diese "Entscheidung" dazu da ist den Start-Tech Bug zu entfernen. Wenn ja sollte man sich da nen namen dazu überlegen. Da durch diese Entscheidung auch das Forschen erst möglich gemacht wird. Am besten wäre vllt ein Startevent das dem Spieler mitteilt er soll auf diese Entscheidung nicht vergessen.

-----
die Zahl befindet sich nicht wirklich mittig. Nur bei mir so?
-----

Die Zahl ist bei mir auch nicht mittig... auch scheint der Pfeil ins kleine Bild zu ragen





Sege ich das richtig das es jetzt "3" Arten von Jägern gibt?
Jagdflugzeug = die alten Abfangjäger???
MZJ= MZJ so wie früher???
Abfangjäger = Jets (zumindest ist das erste Modell der Komet)

bisschen verwirrend wenn ich mir die Modelle dazu ansehe. Also ich würde das Jagdflugzeug löschen und stattdessen hat man den MZJ.
Zumindest passen die Werte dann irgendwie nicht wenn das Jagdflugzeug von Typ Bf 109D ist und der MZJ von Typ G ist. Aber G in den Werten im Luftkampf total unterlegen ist obwohl eigentlich besseres Modell... oder die Modell stimmen nicht^^... bitte da um Aufklärung.
Wenn es ok ist kann ich mich ja wieder um die Werte der Flugzeuge kümmern.

Vielleicht sollte man auch die Mehrzweckjäger-Tech auf die linke Seite geben zu den Einmotorigen Typen und nicht zu den Zweimotorigen.

Zu meinen veränderten Flugzeugwerten:
Ich habe grob 50% der Ursprungsstärke genommen und die Reichweiten sowie die Geschwindigkeiten angepasst an historische Daten.
Getestet wurden diese Werte bisher kaum.... ein Freund von mir sagte mir aber das die Werte ok seien und er keine Probleme hat.



Bau-KI:
Hab mir die die Produktion von D, GB, und SOV näher angesehen.
D stellt mal alles mit Schiffen voll in Serie (ich fürchte das die KI wenn sie so baut kaum eine Landarmee ausbilden kann)
E und SOV produzieren gut aber komische DIV-Zusammenstellungen zb 1 Pz+ Mobile unterstützung oder haufenweise Garnisionen zu je 2 stück.

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Test

Post  Goshua on Sat Aug 04, 2012 7:07 pm

So, ich hab nun auch etwas rumprobiert und die KI etwas getestet. Ich hatte Deutschland genommen.

1. Direkt über Bitburg wird bei mir anstelle vom Stadtnamen, "Prov14160" angezeigt, nur so als Hinweis.

2. (probiert mit Finnland) oben links im Politikbaum, ist ein kleiner Tippfehler.



Ich hab mal die KIs einige Jahre durchlaufen lassen um zu sehen was die so machen.

Produktions KI:
Baut sehr wenig Gebäude, obwohl Ressourcen vorhanden waren.
Mix von allen Einheiten, jedoch stellt es diese zu 99% in Berlin HQ ab und hat nicht bei den BeNeLux für mehr Verteidigung gesorgt, trotz Automatik. Müsste er nicht trotzdem im KI Modus diese richtig setzen?(Abgesehn von Schiffen und Flugzeugen, die hat er ALLE unten Links ins Benelux HQ reingesetzt.)

Forschungs-KI:
Soweit gut, nur nach einiger Zeit forschte er garnichts mehr. Es herschte weder Krieg, noch mangelnde Ressourcen.
Der neue Techtree gefällt mir sehr!

Zu den Einheiten kann ich noch nichts sagen. Sind einfach im moment sehr viele und muss die erstmal Testen. bounce

Berecles hatte ja schon dieser Bug mit der Mittigen Zahl erwähnt, bei mir ist dies auch der Fall.
Dann, wenn man auf eine Stadt klickt, "Ansprüche auf Prov." ragt etwas aus das Fenster raus.

Goshua
Uknown

Posts : 3
Join date : 2012-07-31

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Sun Aug 05, 2012 2:51 am

Nation: D
Spielkontrolle: KI

Produktion

Ausgewogen, was die Heereskampfgruppen angeht. Panzer, Infanterie, Spezialtruppen wird alles in einem guten Mix abgedeckt. Auch ist die Zusammenstellung Logisch. Infanterie 3x, Unterstützer, Artillerie.
Der Luftwaffe geht es ähnlich. Jagdflugzeuge, Bomber und Transportmaschienen.
Die Marine baut einen guten Mix, wobei für Deutschland zu wenig U-Boote produziert werden. Dafür aber Flugzeugträger.

Das verhältnis sollte aber etwas mehr Richtung Infanterie gehen. Die Masse der Produktion geht in Richtung Flotte, dadurch leidet stark die infanterie. Die KI hat es nicht geschafft, das rheinland bis zum Kriegsbeginn zu besetzen und auch das Gebiet um Königsberg war den polnischen Streitkräften fast hilflos ausgesetzt.

Forschung

die KI forsch ausgeglichen in allen Bereichen. Doch die Effizienz stellte schon früh ein Problem dar.

Oktober 1937 - zwei Ineffiziente Forschungen
Dezember 1937 - acht Ineffiziente Forschungen
März 1938 - elf Ineffiziente Forschungen
April 1938 - 15 Ineffiziente Forschungen
Mai 1938 - 17 Ineffiziente Forschungen
Juli 1938 - 23 Ineffiziente Forschungen
Oktober 1938 - 28 Ineffiziente Forschungen

Das ziehte sich dem Spielverlauf weiter so durch.


Kriegsverlauf

Spanische Bergerkrieg: Nat Spanien war sehr schnell sehr siegreich. Ob sich das immer so wiederholt, wird man in mehreren Testspielen überprüfen können.

Japan -China: Die chinesen haben sehr schnell deren Nachbarstaaten anektiert. Kam im Vanillaspiel zwar des öfteren vor, aber nicht immer so schnell und so zahlreich. Wurde das in der Modifikation so vorhergesehen?
die anektierten Staaten waren... Yunnan, Xibei San Ma, Guangxi-clique, Nat. China, Shanxi. Wenn das nicht bekannt ist, würde es mich interresieren, ob China auch Truppen überschrieben bekommt (So wie Deutschland mit Österreich). Wenn nicht, wäre das vielleicht eine Option, China wiederstandsfähiger zu machen, da Japan am 22. Mai 1938 China schon komplett eingenommen hatte. Auch schien Japan keine Nachschubprobleme zu haben. [Werde das Japanszenario aber selber noch spielen, da man die verbesserung mit dem Nachschub am besten herausfinden sollte]

Deutschland: Die KI setzt die Truppen recht gut an schlüsselpositionen ein. (Häfen, flughäfen, wichtige Positionen) Nur wird die franz. Grenze nicht besetzt, obwohl die Bedrohung für Deutschland höher ist als z.b. von den Benelux-Staaten. Könnte man die bedrohung von Frankreich zu Deutschland erhöhen?

Trotz des geringen Infanterieanteils ist Deutschland gegen Polen siegreich. Auch kann die Maginot-linie von dem deutschen Truppen gehalten werden. Leider hat sich der Kriegsverlauf danach nicht weiter durchgesetzt, da Deutschland nicht über die Beneluxstaaten angegriffen hat. Lässt sich das durch ein Ereignis für die KI erzwingen?
Die Jagdflugzeuge waren in dem Testspiel sehr effektiv gegen Bomber. Bomber selber haben bei Bombardierungen (Warschau) keinen Verlust von Stärke gehabt und auch kaum Verlust bei Organisation.
Die Flotten waren in dem Spiel sehr aktiv. Britsche Verbände sind bis zur Ostsee vorgedrungen. Gerade U-Boote setzte der Brite verstärkt ein. (1939 Atombetriebenes Uboot?) Das 2. Schnellbootgeschwader hat 2x BB's zerstört. Ist das so möglich?

Weitere Auffälligkeiten

Rechts oben in dem Infofeld, wo Infanterie, Geschwader und Flotten angezeigt wurden, wurden keine Flotten angezeigt

Unzählige Ereignisse wie... Extra_Marines_Build_GER_on_Title. Wieder keine richtigen Texte angezeigt.

Statistik - Verbundene Streitkräfte: Die Liste ist unzureichend Lang für alle Truppenspezifische aufzählungen und werden nicht alle angegeben. z.B. Infanterie bei D,J und I = Null Einheiten.

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Sun Aug 05, 2012 3:06 am

Habe nun auch mal ein Testspiel bis 1939 mit der Schweiz laufen lassen bzw hab ich mir zwischendurch alle wichtigen Länder angesehen wie sie sich so schlagen.

Ablauf:
März 1936 Spanischer Bürgerkrieg. NaSPA ergreift langsam die Oberhand Ende 36 und erobert Madrid... danach gibts ein hin und her. Anfang 1938 konnte NaSPA den Bürgerkrieg für sich entscheiden.
Japan vs China August 1937... Anfang 1937 war der Krieg auch schon wieder beendet mit einem Sieg der Japaner. Japan behält alle Provinzen und erstellt keine Marionette.
Dann März 1939. Deutschland sollte eigentlich die Tschechoslowakei annektieren... es wurde aber ein Krieg daraus. Polen und die Allierten danach auch gleich im Krieg dabei +Italien. Deutschland konnte die Grenze zu Frankreich halten obwohl keine Befestigung gebaut wurde.

Produktions-KI:
China: Baut zu 99% nur Milizen... zu Kriegsbeginn mit Japan haben sie über 1500 Stück davon... die konnten aber nichts ausrichten gegen die Japaner und wurden überrannt da sie sehr langsam sind. 1 km/h

Japan: Baut nur Landeinheiten... keine Marine oder Luftwaffe. Erst nach dem Krieg wurde viel in die Luftwaffe und mäßig in die Marine investiert.
England: Schwere Panzer und Panzer wohin man nur sieht. Paar schiffchen und kaum Luftwaffe werden produziert. Mit beginn des Kriegs baut England Küstendef und Radaranlagen.
Russland: Garnisionen+ Luftwaffe(133 Einheiten mitte 39)... dazwischen ein paar Schiffchen und hier und da eine Panzerdiv.


Deutschland: Investriert viel in Marine... viel zu viel meinem Geschmack nach... baut kaum Divisionen. 49 Schiffe 29 Luft aber nur 350 Brigaden. Außerdem hab ich in der Produktions-lua von Deutschland gesehen das sie den Westwall bauen sollte... das tut sie aber nicht.

Das die Divisionen wie bei blutvogt logisch zusammengesetzt werden kann ich nur bedingt bestätigen.
Manchaml kommen normale Divisionen in die Produktion so wie ich sie bauen würde, aber dann auch wieder welche mit zb 1 INF +1 H-ART pder 1 Pz+ Mob.Unt. mehr nicht. Ist das so gewollt?

Edit:
Sehe gerade das per Event gezeigt wird auf was der Fokus im jeweiligen Jahr gelegt wird bei der Bau-KI. Nach nem 2. Testspiel diesmal mit der Sovjetunion produziert die KI recht gut. Ich hoffe nur das sie ihren haufen an Garnisionen gut aufteilen.... ansonsten hat Russland ja massig Flugzeuge 166 Stück Anfang 1940 O.o... Flugzeuge sind ja recht billig geworden. Das müsste den Luftkampf noch spannender machen.

Ich starte jetzt ein richtiges Game als Deutschland um mir die Kämpfe näher anzusehen.

BUG: Ich kann aus vorhandenen Einheiten zb 4 Flugzeugen... keine 2 Gruppen zu je 2 Flugzeugen machen... jedesmall wenn ich "r" drücke oder den Button selber stürzt das Spiel ab. Im Error-log steht leider nichts.

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Sun Aug 05, 2012 9:47 pm

Erste einmal vielen Dank für die bisherigen Rückmeldungen!

Der Reorganisatiosn bug ist von maverick87 schon behoben worden, Link dazu: http://www.mediafire.com/?u7tibiqqjqd4o4j

Ich muss das jetzt erst einmal alles lesen und dann werde ich eine detailliertere Antwort geben.

Nur "kurz":
Beim Testen: Nutz nicht den "Switch Tag" im laufenden Spiel! Das zerschießt die KI! Es ist ein bekannter Bug der engine.
Wenn Ihr den "Switch Tag" benutzt, dann nur am Ende einer Session oder wenn Ihr Euch einen Save-Stand angucken wollt.

Die Fehler mit der ineffizienten Forschung hatte ich auch schon einmal, obwohl er zwingend logisch eigentlich nicht möglich sein kann. Die KI darf laut Lua-Skript nicht in die Zukunft forschen. Das kann auf das Benutzen des "switch-tags" zurückzuführen sein. Auch war in dem Beta-Patch 3.062 ein Probleme mit Tibet, das zu einen Lua-Fehler führen konnte. Aber das sollte mit dem AHOI-Patch behobene sein.
Ich bin gespannt ob es ohne benutzen des switch-tags auch noch passiert. Ich habe es seit dem beheben des TIB-Fehlers jedenfalls nicht mehr gehabt.

Ich habe bisher nur auf Englisch getestet, Deswegen ist es sehr gut wenn Ihr mir sagt wo noch alles der Text zu lang o.ä. ist.

Die Einheiten werden z. T. auch nur 2x irgendwas gebaut. Das hat den Hintergrund, dass die KI damit sehr gut klarkommt(ab 2= Division), und es den Korpseinheiten ein wenig mehr Kampfkraft gibt. Ich sehe diese als Reserven die man an Brennpunkten in den Kampf werfen kann.
Auch die Schw.Pz. + Unterst. soll ein Abbild der schw. Panzerabtlg. sein. So gut es eben in HOI3 Spielmechanik geht.
Es gibt diese 2x Divs also als:
Korpstruppen(damit diese auf der karte leicht zu erkennen sind, ist die Korpseinheit oben) mit normaler Inf und Mot./Mech-Inf.
Und dann gibt es noch die "mobilen"(CAV und Pz.) die jeweils mit 1Pz/1Unt daherkommen.

Die Prov Fehler sind noch vom 3.062 Patch.

Die Flugzeugmodelle:
Ich hatte einmal angefangen alle alten Einheiten zu löschen und komplett alles neu zu machen.
Da klappte auch zunächst ganz gut, bis es dann komische Fehler gab. Es scheint, die engine braucht dringend die alten Bezeichnungen.
Also war ich gewzungen die alten Typen beizubehalten und eben die ganzen Namen zu ändern. Fast die ganze andere Arbeit war umsonst gewesen..
Aufgrund dieser Spielmechanik sind die alten interceptor die neuen "normalen Jäger" und die Multirole bleiben die Mehrzweckjäger. Die alten rocket-interceptor sind die neuen Abfangjäger. Zweimotorige sind ganz neu usw.
Ich werde die Namen/Modelle noch anpassen, dann fällt es nciht mehr auf.

Die veränderten Werte hatte ich einfach nicht mehr geschafft einzubauen.. Das kommt noch.

Die Atom-U-Boote sind die Schnellboote. Wink
Wieder der Zwang mit den gegebenene Einheiten auszukommen und den Statistikbereich nicht zu überladen.
Die Richtige Benennung erfolgt noch.
Die Schnellboote können nun auch BB's gefährlich werden und auch U-Boote können jetzt mal ein BB oder CV versenken!

"allow_research_title" ist der "Trick" um den Start-tech bug zu beheben. Da muss ich noch die Länderdateien anpassen.
Dann erscheint das auch nicht mehr. Bei Dtld z. B. ist das ja schon so.

Die KI setzt die neuen Einheiten immer in der Haupststadt ab. Verteilt auf ander HQ's dann durch eine übergeordnete KI.
Deswegen ist es auch nie gleich wenn man selbst Dtld. spielt und einfach alles auf Auto hat und zuschaut, oder dies von einem anderen Land aus macht. (Also wenn ich "handsoff" mit der Schweiz zuschaue verteilt die Dtld-KI auch mehr und eher zu dem anderen Theater.)


Die Entscheidungen ohne richtigen Namen(Mit unterstrichen) sind zumeist die Wechsel zu anderen Bau-Prios.
So wechselt die SU wenn Sie angegriffen wird zu Militzmassenbau um erste einmal wieder neue Truppen zu haben.
Deutschland wechselt nach den ersten Jahren zu Land-Fokus(nachdem die Scharnhorst/Gneisenau/Bismarck/Tirpitz und manchmal auch Graf Zeppelin gebaut wurden). Nach einigen Kämpfen wird der Fokus bei der Marine dann erste einmal auf U-Boote gelegt.

China annektiert auch per Event seine kleinen Warlords wenn Japan weiter vorran kommt. Da Japan nun sehr schnell ist geht das eben auch ziemlich fix.


@blutvogt
Was zeigt er denn bei Dir nicht richtig an in der Statistik? Welcher Ziffernbereich(Schirm Nr.) ist es denn?
Eigentlich sollten alle Einheiten auf einmal zu sehen sein.
Bilder lade ich immer bei imageshack hoch und binde sie dann hier ein.


Das war es erst einmal.
Melde mich wen ich ein bsichen weiter bin.

Noch einmal schon einen recht herzlichen Dank! Hat mir schon gut geholfen.

Grüße!
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Sun Aug 05, 2012 10:41 pm

Das Problem mit der ineffizienten Forschung ist bei mir aufgetreten, obwohl ich "Switch Tag" nicht benutzt habe. Aber ich werde die KI des öfteren Spiele durchlaufen lassen. Dabei sollte ich feststellen können, ob das Problem wiederholt auftritt.

Ich kann momentan noch keine fremd-links einfügen. Hatte ich versucht, ist aber bei der Forum-einstellung erst nach sieben Tagen möglich. Werde die Bilder aber noch nachreichen.

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Mon Aug 06, 2012 12:41 am

Dann werde ich den switch-Tag befehl meiden und wie früher das Spiel normal laden als andere Nation. -.-

Das mit den Events die die Bauprio anzeigen hab ich schon mitbekommen... da ich die Events als Spieler auch angezeigt bekomme... kann man die irgendwie verstecken?
Ist halt komisch wenn ich als Deutschland sehe das Russland auf Flugzeuge fokusiert ohne mich besonders durch Spionage anstrengen zu müssen.

Die Flugzeugwerte wie gesagt kann ich wenn du willst wieder anpassen.
Wenn ich die Typen jetzt richtig verstanden habe^^.
Also das "Jagdflugzeug" sind die normalen Jäger Me 109 usw?
Multirole= Multirole sowas wie ein Jagdbomber?... eigentlich auch die Me 109 nur mit nem Bömbchen am Rumpf zum werfen. Da könnte man die Fw 190 als Modell verwenden... mhm.... zumindest bis dann ab 1942 die Jets kommen... was ich so gesehen haben werden alle 3 Jägertypen auf Jets umgestellt wenn man die tech erforscht. Sprich ab 1942 gibts dann keine Kolbenjäger mehr... außer man Forscht nicht die Jets.
Der Abfangjäger fängt mit der Ta 152 an bis dann die Jets kommen.


Aufgrund dessen würde ich den MZJ einen Tick langsamer machen und 1-2 Kampfpunkte weniger, wegen der Bombenlast.
Der MZJ jäger wäre dann Ideal als Begleitschutz für Schlachtflugzeuge und leichte Bomber.
Für die mittleren und Schweren Bomber würde ich das Jagdflugzeug als Begleitschutz verwenden und für den Luftkampf bis der Abfangjäger da ist.
Dem Abfangjäger würde ich keine Bodenkampfwerte geben da sie nur für den reinen Luftkampf gedacht sind.

Das sind mal meine ersten Überlegungen dazu.

Zur Deploy-KI von Einheiten:

Dann ist Russland aber anders und die eigentliche Hauptstadt ist Sewastopol... zumindest stellt der Russe da seine Einheiten hin wenn sie fertig sind und unterstellt sie alle dem Odessa HQ.... wie man auf dem Screen erkennen kann weiter oben ist die Stadt voll mit Garnisionen. (das war aber schon immer so nicht nur hier im neuen Patch)... ob das mit FtM mitkam weis ich jetzt auch nicht...zumindest ist es mir beim ICE-mod nie aufgefallen.


Industrie, Landbefestigungen Radaranlagen und andere Gebäude/Strukturen haben keine Kategorie zugewiesen... "nocategory"


Edit:
Screenshot sagt alles: hab als Deutschland bis 1939 laufen lassen:




Edit 2:
hab den Regler auf KI gestellt gehabt nicht auf Forschungs-KI... als ich umgestellt hatte war die Forschung wieder ok...

Edit 3: Hab versucht den Fehler zu reproduzieren aber er trat nicht mehr auf... das erste Mal Wurde die Industrie Tech nicht abgebrochen (das war die Erste Tech die angezeigt wurde) in den nachfolgenden 3 Testrunden bis 1939 trat dann der Fehler nicht mehr auf... es wurde aber auch nicht Industrie geforscht.


Habe ein Spiel bis März 1942 laufen lassen
Paar Statistiken vom 18. Mai 1941
Brig/Flug/Mar
D: 711/97/49
GB: 478/10/84 viele Panzer aber kein einziges Flugzeug... 1941 viele Konvois und Geleitschiffe in Auftrag
ITA: 185/19/57 viele Milizen nachdem England Sizilien erobert hat.
SOV: 1643/183/43 ein Monster^^... greift mit 16er Stacks im Luftkampf an... Stapelabzug bei -105%
JAP: 788/85/121 nur 3 Träger 1941... auch keine in Produktion
USA: 179/53/129 Baut paar BBs und kleine Schiffe... viel Industrie 1941 auch nur 5 Träger

Spielverlauf:
Rep.Spanien hat diesmal Ende 38 Gewonnen. (Finde ich ok so.. manchmal gewinnt Nat.SPA oder manchmal Rep. SPA aber der Krieg dauert recht lang)
Japan hat wie immer China überrollt und behalten. (vllt sollte man die Miliz schneller machen.. denn einmal besiegt werden sie einfach überrant und verschwinden.
Bis 1939 lief dann alles wie es sein soll. Weltkrieg startete bisschen verspätet im September. Polen wurde schnell geschlagen, Dänemark danach auch gleich. Kämpfe zwischen D und GB am Wasser mit Verlusten auf beiden Seiten. Gleich nach Polen konnte die Maginotlinie durchbrochen werden und Frankreich verlor.(so schnell schaff ich es nie das sie Durchbrochen wird... gleich 2 Tage später standen die Deutschen in Weißenburg)
Bis Mai 1941 wurden die Beneluxstaaten nicht angerührt von D... Italien konnte bis vor Alexandria kommen, ehe die Britischen Panzer Italien aus Afrika warfen und Sizilien an GB verlor.
1. August 41 wurde Leningrad erobert.
20. September Deutschland erobert Moskau (Ungarn und Rumänien treten erst in den Krieg ein als keine Grenze mit Russland mehr vorhanden war)
15. Stalingrad fällt
8. Jänner 1942 Japan tritt in den Krieg ein(Tora Tora). USA war mit Deutschland seit September im Krieg (Tag der Schande) aber nicht mit Japan
Feburar 1942 Rep. Spanien tritt den Allierten bei und erobert Teile von Südfrankreich... die Milizen der Italiener können sie nur schwer stoppen. D, HUN, RUM, und die Hauptarmee von Italien ist noch in Russland beschäftigt.
GB schaffte den Sprung auf das italienische Festland Anfang 1942 und Türkei tritt in den Krieg auf der Seite der Achse bei
Anfang März 1942 landet Japan auf den Philippinen
12. März Bitterer Frieden... eine rießige Armee bewegt sich von Russland auf Spanien, Arabien und Italien zu.
26. März kleine kanadische Invasion bei Dieppe (wenn man solche dummen Invasionen nur endlich mal stoppen würde bei der KI)
29. März GB steht vor Rom... ein Tag später fällt Rom die Italienische Hauptarmee ist noch in Russland... viele Milizen in Südfrankreich
Royal Navy liegt am Meeresgrund(nur noch 5 Schiffchen)... es scheint das die 111 Marinebomber der Deutschen ihre Arbeit meisterlich erledigt haben...rofl... 111 Stück und noch zahlreiche in Bau... bye bye USNavy...Gb ist derweil mit Konvois und Geleitschiffe beschäftigt und baut endlich ne Luftwaffe... leider zu spät.

morgen lass ich das Spiel weiterlaufen

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Tue Aug 07, 2012 1:56 am

Hi!
Stacking penalties usw müssen noch gesenkt werden.
Auch kommt der Massenbau von NAV wieder raus. Dafür mehr Jäger. Dann hat UK auch wieder mehr "Spaß".

Die events kann man bestimmt noch cleverer machen.
Das mit Sevastopol ist mir auch bekannt. Es steht in den Lua's auber capitol, und normalerweise hält sich die engine auch daran.
Bei der Mandschurei haben sie auch irgendwelche Dinge in der engine angepasst. Da muss man MAN schon von seiner Grenze mit Russland brefreien um zu verhindern das MAN alle Truppen dort versammelt. Trotz Lua-befehl zur Kriegsvorbereitung mit CHI..

Das mit den Forschen ist noch nicht "ausgestanden". Es scheint auch auf den Handel zu wirken, ->Kein Handel..
Da scheint mir doch irgendwas noch auf die Luas zu drücken, obwohl nichts angezeigt wird..
Ich muss jetzt erst einmal Schritt für Schritt gucken woran es denn liegt.. -nerv-

Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Tue Aug 07, 2012 11:16 am

OK ^^ hört sich gut an..


zu prodi KI von England:
Statt schwere panzer/panzer sollten sie vllt auf Infanterie und Flugzeuge setzen 1936.
Für meinen Geschmack haben sie einfach zu viele Panzer in der Produktion 1936...Inf/Gar/ und spezial INF wäre da besser und nur wenige Panzerdivs.
Wenn die anderen Tester das auch so sehen... wenn nicht dann gehts auch mit Panzern.

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Wed Aug 08, 2012 12:03 am

Die Produktionspriorität stellt z.Z. wohl ein größeres Problem dar. Deutschland versucht krampfhaft, ihre Marine auszubauen und gibt gerade dem Heer zu wenig ressourcen. Sobald aber Kriegsbeginn ist, stellt Deutschland die Produktion um und investert so mehr in die Infanterie. Auch stellt die KI gerade fürDeutschland zu wenig Panzer her. Auch das schon angesprochene Verhältnis der Engländer ist mir des öfteren aufgefallen. Sollte meiner Meinung nach auch geändert werden. Zum einen sind die Engländer von ihrer Seehoheit Abhängig und benötigen eher die Infanterie für Landungsoperationen als Panzer. Auch die britische Luftwaffe sollte im späteren Kriegsverlauf eine erhöhte Rolle spielen. Vielleicht ein Ereignis für die Briten, was für die KI die Bomberproduktion einleitet? So könnte das Ereignis z.B. am 14. November 1940 stattfinden, als die deutsche Luftwaffe Angriffe auf die Stadt Couventry flog.

Bis jetzt ist Japan immer siegreich aus der Schlacht gegangen. Und das ziemlich schnell und recht problemlos.

Statistikfehler:

Im Vergleich der verbündeten Streitkräfte ist die Auswahl der Truppen zu Groß, um diese auf die breite des Monitors anzeigen zu lassen.
Die Kreisdiagramme sind nicht voll geschlossen. Sozusagen nur zu ca. 95% und ein kleiner Teil fehlt.

Frage: Wäre es möglich, die Statistik mit den Diagrammen so zu überarbeiten, das z.B. die Panzertruppen zusammengelegt werden. Z.B. Panzer(leicht, mittel,...), Motorisiert/Mobile Infanterie, Infanterie (Infanterie,Fallschirmjäger, Gebirgsjäger etc). Die Diagramme sind nämlich mehr als überladen.



Gibt es eine Möglichkeit, die "Stacks" von Marine und Luftwaffe zu begrenzen? So ist mir die Britische KI mit einer Flotte entgegengekommen, die acht BB's und im Verhältnis mehr Schiffe untergeordneter Größe in der Flotte hatte. Da ist der Malus selber auch kein Problem, da man mit seiner Flotte und/oder Luftwaffe nichts ausrichten kann. Ich weiß, das eine maximale Größe zu setzen möglich sein müsste, wobei ich nicht mehr weiß, ob das im 2. oder 3. Teil gewesen ist.

P.S. Schreibfehler bei der Produktion. Sschwere Bomber

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Wed Aug 08, 2012 8:13 pm

Ab heute endlich Bilder Posten Smile Das hier ist eine Produktionsliste von 36 bis 39 ohne schon der bestehenden Truppe. Dabei habe ich aber z.B. die Infanterie und Miliz zusammengelegt. Dazu soll gesagt sein, das die Masse der Chin. Armee nur aus Miliz bestand. Auch fand kein Krieg zw. Jap und China statt. Jetzt wird es vielleicht etwas deutlicher, welche Nation was produziert hat / noch produzier




Forschung

Ist es so korrekt, das man schon von Beginn an alle Panzerklassen bauen kann? So hatte der Franzose schon 1937 die ersten schw. Panzer. zudem gibt es Forschungsaspekte wie Leichte Panzer / Panzer (1936) , Schwere / superschwere Panzer (1930). Genauso die zeitige Produktion der Panzergrenadiere, die ja erst durch die Entwicklung der Panzerwaffe möglich gewesen ist. Müsste man aber den Schweren Panzer gegen 1942 bauen können (Tiger)?

Produktion

Anhand der Produktionsliste sieht man, das GB und F deutlich mehr investieren als die Deutschen. Wenn man es historisch sieht, sollte gerade D einen besonderen Fokus haben. Wenn auch nicht unbedingt schon schwere Panzer, da zu Kriegsbeginn die deutschen Panzer noch nicht durch ihre Bewaffnung sondern durch ihre Technik / Taktik hervorstachen.

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Goshua on Wed Aug 08, 2012 10:54 pm

Na das nenn ich mal eine Interessante Liste. Theoretisch hätte man mit 10 Infantries in GB demnach fast überrennen können. Das ist ja echt null was die haben. Aber China gleich mit über 1000 Infantrie ist ja schon nah am Cheaten lol!
Man sieht finde ich sehr deutlich das eindeutig Marinemangel herscht und auch bei Fliegern das noch optimiert werden sollte.
Wie schon erwähnt wurde, GB sollte mehr Spezialeinheiten, Schiffe und Flugzeuge bauen.

Goshua
Uknown

Posts : 3
Join date : 2012-07-31

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  blutvogt on Sat Aug 11, 2012 10:49 pm

Könnte man ein neues Topic einrichten, wo man sieht, was momentan in Arbeit ist bzw. noch aussteht. So könnte man anhand der "To-Do-List" sehen, was jetzt schon bekannt ist bzw. schon behoben.

blutvogt
Uknown

Posts : 12
Join date : 2012-08-01

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Sun Aug 12, 2012 9:15 pm

Das momentane Problem mit der Produktion:
Wenn Ihr wollt, dann schaut Euch einmal den Dynamic-KI-Mod an.
Dort baut die KI recht sinnvoll.
Genau nach diesem Muster baut sie generell auch im AHOI-Mod.
Durch die weiteren Unterschiede des Mod, haut es noch nicht ganz so gut hin.
Aber..
GER:
Die KI muss auch erst einmal ein paar Schiffe bauen um überhaupt die Bismarck/Tirpitz usw. erstellen zu können.
Die gebauten Landeinheiten reichen vollkommen aus um Polen zu erobern.
Die KI wechselt ja die Bau-Prio automatisch '39 auf Landeinheiten.
Ab da an wird dann auch genügend gebaut um Frankreich, Norwegen, Jugoslawien und dann die Sowjetunion zu schlagen.
Momentan ist es ja auch so, dass GER die SU scho in ca. 10-16 Monaten schlägt.
Und das trotz des Lend-Lease Bonus den die SU bekommt..
Neben den LS-Umzug etc..

UK:
Auch hier gibt es Wechsel in der Bauprioritäten die es ermöglichen sollen eine Expeditionsarmee nach Frankreich zu schicken und später das Land zu verteidigen usw..
Strat-Bomber Fokus kommt ja auch später. Erst einmal müssen genügend Jäger vorhanden sein.

Die Statistikfehler kann ich noch immer nicht verstehen.
Bei mir sieht alles sauber aus.
Die Kreisdiagramme haben diesen Fehler seit dem Beta-Patch 3.062.
Zusammenlegungen kann man nicht einbauen. Alles festgelegt in der .exe.
Ich hatte das selber schon einmal vorgeschlagen. Auch für die anderen Übersichtsbereiche.
Macht aber wohl zu viel Arbeit.

Man kann der KI auch nicht sagen wie sie Ihre Eineiten bentzen soll. Das ist alles in der .exe definiert. Wir können zwar höhere Mali einbauen, aber dass mindert dann die Effiziens der KI auch wieder..

Die Tabelle schaut doch schon ganz gut aus.
Schiffe dauern eben ein wenig länger. Und Dtld. ist trotzdem in der Lage '40 Frankreich im "Blitzkrääg" zu erobern. Sollen Sie jetzt dafür auf eine historischere Flotte verzichten?
Außerdem darf man nicht vergessen dass die Tabelle ja nicht enthält was die Länder schon haben an Truppen. Z. B. UK hat ja in der Tabelle immerhin 3INF, ~1Pz, 24 GAR und ~6 Unterstützungs-DIV gebaut und eine wesentlich gößere Anzahl in Bau. Alleine die GAR ermöglichen es ja schon 24 andere DIV andersweitig einzusetzen oder die Küste zu schützen.. Zusammenmit den Starteinheiten ist das schon ganz ordentlich.
Das UK auch keine weiteren BB's/CB's etc. bauen sollte muss noch geändert werden..


Die Technlogien sind so geplant. Die Idee dahinter ist, die Forschung später weiter von der Produktion zu lösen.
Also technisch auf dem Laufenden zu sein, ohne die neuesten Modelle auch automatisch zu bauen.
Bsp. schw. Panzer:
Dtld. hatte das Neubaufahrzeug, ein Mehrturmpanzer, den man getrost als schweren Pz ansehen kann.(Im Vergleich zu der Zeit seiner Planung!), der TigerI wurde bereits als schwerer Durchbruchswagen '37 entworfen. Aufgrund von Bauprioritäten aber zunächst nicht weiter ernsthaft verfolgt. Als dann so ein Pz. immer dringender gefragt wurde, griff man auf die Erfahrungen zurück und verfeinerte sie in dem Design des TigerI und hatte '42 bereits erste Einheiten fertig.

Frankreich hatte schwere Pz im Einsatz und sogar überschwere auf den Weg zur Front.
Neue überschwere Pz waren '40 in Auftrag gegeben worden, Projektgewicht 140 Tonnen!
Allerdings hat die veränderte Kriegslage für Frankreich dann den Bau verhindert.

Im Endeffekt soll es also möglich sein auch als USA schw. Pz zu erforschen und erst zu einem betsimmten Zeitpunk auch zu entscheiden diese Modelle nun auch in Produktion zu geben. Denn die USA sind ja auch nicht mit dem WKI Modell des Pershings angekommen sondern waren dann technisch auf der Höhe der Zeit.

Momentan ist es halt noch nicht komplett eingebaut.


Ich kann gerne noch einmal einen neuen Thread aufmachen, in dem ich die beiden ersten Post benutze um die Changelogs/Fehlermeldungen aktuell zu halten, So etwas?

Wir werden wohl auch auf 3.05 zurückgehen und dann die neuen Änderungen Schrittweise einführen. Entweder ich habe unentdeckte Fehler in meinen Lua's oder der 3.062 ist halt noch andersweitig fehlerhaft.
Jedenfalls läuft es nicht sauber. HIer gibt es den Forschungsfehler und im Paradoxfourm auch Handelsfehler etc. mit dem Beta-Patch..

Grüße!
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Mon Aug 13, 2012 7:33 am

Ger:
Die KI baut schon ganz gut nach mehreren Testspielen… da hab ich außer den vielen Marinebombern nichts auszusetzen.
Das Deutschland Russland schnell schlagen kann liegt vllt an den zu hohen Kampfwerten der Einheiten oder man setzt höhere Mali/Boni im Stadtkampf…(für mich werden die Kämpfe zu schnell gewonnen/verloren.
Wenn ich da an die 1000 Tage lange Belagerung von Leningrad oder die Schlacht um Sewastopol denke… oder an die Schlacht um Kiev (1 Monat) oder Stalingrad die gut ein halbes Jahr gedauert hat denke… ob die KI dann auch fähig ist ihre Divisionen per Luft zu versorgen wenn sie genug Transporter hätten??(man wird ja noch träumen dürfen)


UK:
Im Moment sieht die Bauprio von England so aus.
Am Anfang des Spiels werden Panzerdivisionen normal und Schwer gebaut. Daneben Schlachtschiffe und andere Schiffe und hier und da Flugzeuge). Damit ist UK bis zum Krieg beschäftigt.
400 Brigaden 30 Flugzeuge und 140 Schiffe hat UK zum Kriegsausbruch bereit von den Zahlen her ja nicht so schelcht.
Wenn der Krieg beginnt, stellt UK Radaranlagen und Küstendef in hohen Serienläufen in die Liste.
Da dieses Vorhaben auch nicht ganz billig ist braucht England dafür einzige Zeit und ist grob Ende 1941 damit fertig, denn nebenbei sind noch Panzer und Marine im Bau.
Ist diese Bauprio zum Großteil fertiggestellt werden Konvois und Geleitschiffe angefangen.
Konvois sind schnell fertig gestellt und UK hat Mitte 1942 1200 Konvois und 400 Geleitschiffe (noch 600 in bau zu je 0.4 IK).
Ende 1942 sind dann die meisten Geleitschiffe fertig und der Flugzeugbau kann begonnen werden.
Wenn man nun noch die Bauzeit mit einbezieht ist eine starke Luftwaffe erst Anfang 1943 in England vorhanden. Derweil werden die Paar Flugzeuge die gebaut wurden von Deutschland zerstört und die Schiffe angegriffen. (Durch die vielen Marinebomber die Deutschland baut ist die RN schnell versenkt)
England hat Mitte 1942 42 Panzer und 35 Schwere Panzerbrigaden.


Das UK auch keine weiteren BB's/CB's etc. bauen sollte muss noch geändert werden..
Ob UK keine Schlachtschiffe bauen sollte, weis ich nicht… historisch waren ein paar Stück gerade im Bau. Für das Spiel wäre das aber optimaler wenn sie nicht in der Liste stünden.
Ein Schlachtschiff Verbraucht ca 15000 IK in seiner Produktionszeit… damit könnte UK gut 30-35 Jäger bauen.
Und da UK ja nicht nur eines in Produktion hat, geht da noch viel mehr.

Statistikfehler kann ich auch keine erkennen… bei mir ist alles ok.



Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Thu Aug 16, 2012 8:27 am

Berecles wrote:
Das UK auch keine weiteren BB's/CB's etc. bauen sollte muss noch geändert werden..
Ob UK keine Schlachtschiffe bauen sollte, weis ich nicht… historisch waren ein paar Stück gerade im Bau. Für das Spiel wäre das aber optimaler wenn sie nicht in der Liste stünden.
Ein Schlachtschiff Verbraucht ca 15000 IK in seiner Produktionszeit… damit könnte UK gut 30-35 Jäger bauen.
Und da UK ja nicht nur eines in Produktion hat, geht da noch viel mehr.

Statistikfehler kann ich auch keine erkennen… bei mir ist alles ok.

Ja aber erst ab '39 wieder mit der "Lion-Klasse"(nicht fertig gebaut oder fortgeführt), oder ab '40 mit der "King George V-Klasse"
Grobe Übersicht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_historischer_Schiffe_der_Royal_Navy

Und ich stimme Dir zu, die Zeit bis dahin kann die KI dann gut nutzen um andere Dinge zu bauen.
Mal gucken, evtl. schaffe ich es dieses WE wieder eine neue Version zum Testen hochzuladen. Kann aber noch nichts versprechen.

Grüße!
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Berecles on Thu Aug 16, 2012 9:01 am

1939 für den Baubeginn der Schlachtschiffe hört sich gut an und die BBs wären dann zum historischen Zeitpunkt im Game vorhanden.

Hast du meine PN bekommen?

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Chromos on Thu Aug 16, 2012 7:39 pm

Berecles wrote:1939 für den Baubeginn der Schlachtschiffe hört sich gut an und die BBs wären dann zum historischen Zeitpunkt im Game vorhanden.

Hast du meine PN bekommen?
Ich habe es erst jetzt gesehen.. Entschuldige bitte. PN an Dich ist raus.


Aufgrund der PN, die ich leider solange übershen habe, nun auch einmal eine Darstellung wie ich mir das mit den Jägern gedacht habe..
Ich sehe die so:
Normale:
Eben die "Allzweckjäger", nicht spezialisiert. Von dieser Klasse leiten sich alle anderen Jäger ab.

Mehrzweck/Jagdbomber:
Jagdbomber wie "Hurricane Typhoon" oder "Fw 190 A3-G"/"Me-109 E-G" usw. Startet ~Ende '40 mit Luftschlacht um England und ersten Rüstsätzen für die Jäger(Zusatztanks, Bombenvorrichtung)
Spezialität: Größere Reichweite(Bomber), schlechterer Luftkampf/Geschwindigkeit

Abfangjäger/Höhenjäger:

Kamen bereits '41 mit der Me-109 H und FW-190 B(Erprobung begann hier in '42 mit FW-190 A-3 es wurden aber nur Prototypen erstellt, benutzt wurden weiterhind ie normalen leistungsgesteigerten FW-190 oder Me-109.)
Ta-152 war dann ja ein Entwurf von 1944 der für einen Einsatz als Höhenjäger und Jagdbomber genutzt wurde.
Spezialität: Besserer Luftkampf/Geschwindigkeit, schlechtere Reichweite

Zweimotorige/Zerstörer:
BF-110 sind ja bereits ab Mai '36 in Erprobung gewesen. Eine Mischung aus Langstreckenjäger und Jagdbomber.
Herauzsgestellt hat sich halt später, dass diese Typen den einmotorigen unterlegen waren(Luftschlacht um England).
Das lag aber auch an der Taktik. Denn im Pazifik konnte die US P-38 mit anderer Taktik sehr wohl überzeugen und Ihren Reichweitenvorteil auch oft ausspielen. Ich brauch da noch eine Technologie die diese Taktikänderungen einbindet..
Spezialität: Größere Reichweite(Bomber), robust(mehr Pz. und 2 Motoren), schlechterer Luftkampf

Schlechterer Luftkampf:
Wir haben ja nur:
#Misc Abilities
maximum_speed = 300.00
transport_capability = 0.00
supply_consumption = 1.10
fuel_consumption = 1.70
range = 450.00
radio_strength = 1

#Detection Abilities
surface_detection = 2.00
air_detection = 2.00

#Defensive Abilities
surface_defence = 3.00
air_defence = 6.00

#Offensive Abilities
soft_attack = 2.00
hard_attack = 2.00
sea_attack = 4.00
air_attack = 3.00
strategic_attack = 0.00
sub_attack = 4.00

Speed: Wie schnell am Ziel, wichtig bei Abfangmissionen.
range: Reichweite, wichtig für Bomber und Luftüberlegenheitsjäger
x_detection: Den Feind auch schnell finden= ggf. wichtigt für NAV Überraschungs-Bonus
surface_defence: Schutz gegen Bodenbeschuß, wichtig für Bomber
air_defence: "Schutz" im Luftkampf, hier wird eben "Rüstung/Schutz" und Kampffähigkeit zusammen benutzt. Wichtig für alle Jäger
air_attack: Angriff gegen Luftziele, auch hier wieder Vermischung von Angriffskraft(MG/MK) und Flugleistung, wichtig für alle Jäger

Dann noch die versch. Angriffsarten auf "Bodenziele"..
soft/hard/sea/strategic _attack: Angriff auf weiche/harte/See/Gebäude-Ziele..
sub_attack: speziell gegen U-Boote

Da die Fähigkeit im Kurvenkampf und die Bewaffnungsstärke nur einen Wert genauso wie der Schutz und die Agilität auch nur einen Wert haben, macht uns die Sache ein wenig schwerer. Schöner wäre es wenn wir noch einen dritten Wert für den Kurvenkampf/Agilität der Maschinen hätten.
Nun denn:
Da müssen wir also abstrahieren denn die Missionseffizienzen können nur für alle Flugzeuge eingestellt werden(sonst hätte man den einen oder anderen Typ bei z. B.:
air_intercept = {
efficiency = 0.05 #5% greater eff when on on intercept mission
}
besser machen können..

Kurz:
Die Richtlinien von ganz oben sollten bleiben.
Schlechterer Luftkampf bedeutet: weniger air_attack/air_defence.
Wobei bei Zweimotorigen die "air_defence" nicht ganz so stark zurück gehen sollte um die Robustheit dieser Maschinen zu simulieren.
Also "air_attack" noch etwas schlechter als bei Mehrzweck/Jagdbombern, aber "air_defence" etwas höher.
Die starke Bewaffnung dieser Maschinen kommt dann im Erdkampf wieder zum Tragen(soft/hard/sea/strategic _attack).
Mit der besonderen Taktik können wir dann auch die "2-Motorigen" wieder ein wenig Luftkampffähiger machen("air_attack").
(Immerhin hat die P-38 die meisten jap. Flugzeuge abgeschossen im Pazifikraum..)

Zu Düsenjägern:
Es bestand theoretisch die Möglichkeit ab '42 bereits Düsenjäger zu haben. Allerdings wurde die Entwicklung verschleppt und wir haben diese Einheiten historisch erst ~44/45 im Einsatz gesehen.
Spieltechnisch sollte ein früherer Einsatz möglich sein. Allerdings wohl auch etwas schwieriger zu gestalten, da sonst ja wohl jeder gleich auf die Jets forscht. Smile
Ich werde mir da noch etwas einfallen lassen müssen..

Wenn Euch zu den Überlegungen noch etwas einfällt, nur zu, dazu ist das Forum ja da..

Grüße!
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Deine Hilfe für den AHOI-Mod ist gefragt!

Post  Sponsored content Today at 5:04 pm


Sponsored content


Back to top Go down

Page 1 of 3 1, 2, 3  Next

View previous topic View next topic Back to top


 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum