Berecles's Eindruck

View previous topic View next topic Go down

Berecles's Eindruck

Post  Berecles on Wed Apr 18, 2012 10:20 am

Hallo!
Erst mal ein Dankeschön für diesen tollen Mod.
Hat mich das erste Mal seit ich mir FtM gekauft habe wieder an das Spiel gefesselt… doch nicht umsonst gekauft^^…

Habe bis jetzt insgesamt 2 Spiele als Deutschland angefangen, wobei ich das erste bis Ende September 1939 gespielt habe, um dann zu bemerken, dass ich den Westwall vergessen hatte zu bauen und mir die Franzosen mit ihren Panzern einmarschiert sind *_*.
Bin da vom ICE-Mod ein wenig verwöhnt gewesen da es dort per Event gemacht wird... dementsprechen auch wenig Truppen dort gehabt.

Daraus hab ich gelernt und ein neues Spiel als Deutschland angefangen… den Westwall in einem Jahr auf Stufe 7 hoch gebaut daneben noch Radaranlagen und Flugplätze.
Dazu noch massig überrall stufe 10 AA wo Industrie vorhanden ist (funktioniert diese AA eigentlich mitlerweile korrekt??)
Den Spanischen Bürgerkrieg hat bei meinen 2 Spielen als Deutschland jedes Mal die Republikaner gewonnen und das recht früh.

Japan hat sich im 1. Spiel gut geschlagen und China regelrecht überrollt, das kann vllt daran liegen, dass die Südlichen Chinareiche nicht annektiert wurden von Nat. China…
Im 2. Game ist in Südchina eine Pattsituation entstanden, nachdem alle Chinareiche annektiert wurden, wobei die Chinesen langsam immer weiter ihr Gebiet zurückerobern.
Japan produziert auch leider keine Landtruppen mehr da die Produktionsliste mit Schiffen vollgefüllt ist und die Landarmee keine Verstärkung mehr bekommt.

Spiele nicht Historisch und erobere gerne den Balkan… nur jedes Mal verbündet sich Ungarn mit Italien und so musste ich da leider auch einmarschieren.
Was ich erst nach Frankreich tun wollte.
Naja… bis auf Sizilien hab ich es geschafft Ende Jänner 1940 Italien zu erobernd… nebenbei noch Ungarn und Rumänien… problem ist nur jetzt hab ich ne lange Küste zum verteidigen^^ und die Garnisionen werden nur langsam fertig.
Mhm… werde wohl ein neues Game anfangen und Europa erst nach Frankreich erobern… oder sollte ich das in diesem Mod eher nicht tun und mich historisch als Deutschland verhalten?

Was mir bei den anderen großen Nationen noch aufgefallen ist:

England:
Produziert recht ausgewogen, viele Schiffe (so soll es auch sein Very Happy ), allerdings für meinen Geschmack zu viele Panzerdivisionen… bzw nur Panzerdivisionen

Anfang 1940: England hat 54 Panzer-Brigaden und ich als Deutschland gerademal 14…
entweder bin ich zu schlecht oder baue falsch^^… technologisch sind wir auf dem gleichen Stand was Panzer betrifft

Frankreich:
Mobilisieren recht früh… schon Anfang 1939, ansonsten kann ich gegen die Franzosen nicht viel sagen, haben eine ausgewogene Armee… find ich gut so

USA:
Produzieren alles was so möglich ist… viele Träger

Russland:
Die Russen schwimmen regelrecht in Panzern und Brigaden und produzieren fleißig immer mehr
1600 Brigaden Februar 1940 (ich 700)
Da bin ich auf jeden Fall echt gespannt wie ich mich da schlagen werde.


Technologie:
Ein bisschen verwirrend, was denke ich aber an Hoi selber liegt… ich erkenne irgendwie nicht so recht die Auswirkungen der Techs da immer nur der Gesamtwert angezeigt wird für alle bisherigen stufen zusammen…
klar kann man sich das leicht auch selber ausrechnen… aber dennoch nervt es mich^^
ansonsten finde ich den Technologie Baum bis jetzt super...
Wenn ich mich nicht täusche hab ich wo gelesen, dass der Technologie Baum noch überarbeitet wird?
Freue mich schon darauf =)

Divisionen:
Zur Zusammenstellung der Divisionen hab ich noch ein paar Fragen.
Habe Großteiles die Templates nachgebaut was meine Panzer und Motor-INF Divisionen betrifft…
Meine normalen INF-Divisionen bestehen immer aus:

2*INF 1*Supp 1*Art 1*H-Art (bei einigen noch eine H-PAK Brigade als Zusatz)

Pio-Divisionen:
3*INF 1*Supp 1*H-PIO 1*ART

Ich komme damit recht gut zurecht bis jetzt… will aber trotzdem Fragen wie die Zusammenstellung am besten wäre da es ja doch bis zu 9 mögliche Plätze gibt… sind große Divisionen besser?
Oder recht viele kleine spezialisierte so wie ich sie jetzt baue mit ca 5 gefüllten Plätzen?

Was sollte ich am besten in die Häfen als Schutz stellen?
Bisher stehen da meine normalen INF-Divs.
Geplant sind aber Divis zu je 2 Garn+1 FLAK-Brigade und kleine schnelle mobile Einheiten als Unterstützung wenn es wo brennt...


Krieg in der Luft:

Eins meiner großen Probleme mit deinem Mod… es will nicht so recht klappen.
Habe:
14 CAS
21 AJ
30 MZJ
10 TAC

Meine Lufteinheiten bestehen zu je 3 Flugzeugen mit 2*CAS + 1 MZJ/ 3 MZJ / 3 AJ / 2 TAC+1 MZJ

Meine Luftflotte, außer den Jägern, steht eigentlich die ganze Zeit auf dem Boden und hatte bis jetzt nur einen sehr kurzen Einsatz gegen Polen. Gegen Italien Ungarn und Rumänien kamen sich nur sehr selten zum Einsatz… auch deswegen da durch die Verlegung jedes Mal 50% Org abgezogen werden (kann ich das irgendwie ändern?)
Für meinen Geschmack verlieren sie einfach zu viel an Stärke und Org beim Einsatz (ich fliege nur am Tag)
Außerdem finde ich die Reichweite der Abfangjäger und Stukas bisschen kurz… 100km ist bisschen wenig… wenn ich mir so ansehe wie groß die Reichweite wirklich war…


Zu den Schiffen kann ich noch nichts Berichten da ich noch keine Seeschlachten geführt habe.

Mir ist noch aufgefallen das es manchmal eine Verzögerung von einigen hundert Stunden nach Kämpfen gibt... löse das Problem indem ich kurz die Divison strategisch verlege für eine Stunde und dann wieder abbreche sodas nur 11 std Verzögerung enstehen...


mfg Berecles

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Chromos on Sat Apr 21, 2012 7:10 am

Danke für die ausführliche Rückmeldung Berecles!

Ich schreibe noch einmal eine Antwort zu Deinen Fragen.
Muss erst einmal alles lesen und zurechtschreiben. Ist ja sehr umfangreich. Smile

Grüße!
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Berecles on Thu Apr 26, 2012 9:52 am

Hallo Chromos!

Hab mich die letzten paar Tage einwenig mit der Produktions-KI beschäftigt.
Gleichmal vorweg... hab nur Grundkenntnisse wie das dort alles funktioniert.

Mir ist aber aufgefallen das bei England die Produktion für Panzer recht hoch ist (ist bei 32, INF nur bei 12).
Soweit ja nicht so schlimm... allerdings stellt die KI gleich am anfang 4 mal große Panzerdivisionen je 9er Serie in die Produktion und im Laufe des Spiels noch ein paar mehr.

Daran produzieren die ca 5-6 Jahre. Das gleiche ist mit Schiffen bei Japan... nachdem die Inf-Produktionen, die die KI am Spielstart in Auftrag gegeben hat, abgearbeitet wurde, ist die ganze Produktion voll mit Trägern und anderen Schiffen in hoher Serie. Selbst Deutschland produziert gleichmal 4 Träger in Serie.

Nun meine Frage... wieso steht bei "viMaxSerial" bei allen wichtigen Divisionen "9" dort.

Hab als Test die Maximal mögliche Serienproduktion in der ENG.lua überall auf 1 gestellt, das Gewicht der Landarmee einwenig verändert.
Bei der productions.lua bei den Schiffen alles auf 1, Flugzeuge hab ich auf 3 gestellt.
Das hab ich dann mal bis 1939 laufen lassen was die KI so alles produziert.

Resultat:
England hat ne recht gute Infanterie-Armee, baut gut Flugzeuge und Zerstörer und Leichte Kreuzer in massen.
Hab das Spiel leider nicht mehr gespeichert aber sie hatten so um die 300-400 Brigaden...

In der ENG.lua scheint dir bei der Inf-Produktion ein Fehler unterlaufen zu sein...

bei "
-- 3 infantry and 2+0 Support
return Utils.CreateDivision(minister, "infantry_brigade", 9, ic, infantry_brigade, 3, vaMinorUnitArray, 1, vaArray2, 1, vaArray3, 1, vbGoOver)

gehört bei der roten Markierung nicht auf "0"? sonst baut die KI ja doch immer den gleichen Typ an INF-Div.

Mir ist noch aufgefallen das Deutschland "MP" Brigaden baut... aber ich bilde mir ein, das irgendwo schonmal hier gelesen zu haben^^...

grüße Berecles


Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Chromos on Fri Apr 27, 2012 12:15 am

Noch einmal Danke für die ausführliche Rückmeldung!
Es freut mich natürlich sehr, dass der Mod so gut gefällt. Smile
So etwas zu lesen motiviert ja auch immer weiter zu machen.

Nun ein paar Antworten meinerseits zu Deinen Fragen.

Die AA sollte stärker sein als in Std-HOI, wird aber noch einmal überarbeitet für die neue Version. Wir können ja nun die Gebäude weniger Schaden nehmen lassen durch Luftangriffe..
Der Spanische Bürgerkrieg verläuft mal so mal so. Interessanterweise läuft eer für viele oft gleich ab. Entweder die Nat. gewinnen immer schnell, oder die Rep., bei meinen ganzen Testspielen ist es recht ausgegelichen. Es liegt halt an vielen Dingen.
Da kann man noch einmal ganz alleine einen Mod daraus machen. Weniger Truppen oder auch mehr sollten helfen, auch eine mehr statische Verteilung des Landes nach der Teilung.

Japan/China ist auch so eine "ewige Baustelle"..
Da fallen einige Faktoren zusammen. Ich werde das mit dem neuen AHOI noch einmal angehen. Mit der neuen KI als Ausgangsbasis wird das dann schon anders werden.. Die neue KI hat mir da sozusagen wieder Hoffnung gegeben..
Die alte KI us dem Mod jetzt ist ja quasi noch die aus SF nur eben stark an den Mod angepasst.


Der Mod hat keine Diplomatischen Veränderungen. Also passiert alles was in Std-HOI auch passieren würde.
Das Std-Spiel ist zumindest bis Danzig auf "historisches Spiel" ausgelegt.


Technologie:
Die Anzeige kann man nicht ändern, da hat einer nicht richtig "mitgedacht" beim Entwickeln..
Evtl. gibts da noch einen workaround zu..
Der neue Techtree ist gut 4x so groß wie der alte..
Bilder vom frühen Entwurf: Neuer Techtree-Frühe Version

Divisionen:
Hier hatte ich als Std an 3*INF 1*Supp 1*ART gedacht.
Die Korpseinheiten als Zusatz wenn die extra Feuerkraft gebraucht wird.
Neun Plätze gibt es, weil es möglich war die zu haben und ich es auch ganz gut fand damit experimentieren zu können.
9 Regimenter sind halt fast doppelt so groß wie die angedachten und 3x so groß wie die Std in Std-HOI3..
Es gibt hier: Der große Vaterländische Krieg und die Verteidigung von Mütterchen Heimat
einen AAR mit dem AHOI-Mod wo große Divisionen benutzt werden, fragt doch einmal dort wie die sich so schlagen.


Häfen:
Hier stelle ich oft nur kleine Verbände (GAR) ein. Wenn ich keine Lufthohoet habe noch zusätzlich mit FLAK, die hilft dann schon ganz gut gegen FLieger. Eine Mobile Reserve die auch mittlere Anlandungen zurückschagen kann ist allerdings Pflicht.
Das klappt dann selbst mit der KI ganz gut.


Krieg in der Luft:
Aus dem AAR oben weiß ich auch, das die Werte ein wneig zu hoch sind und die Flieger ein wenig zuviel Schaden nehmen.
Ich werde da in der neuen Version berücksichtigen.
Die RW sollte sich durch die Technologien gut beeinflussen lassen.


Lange Verzögerung:
Das ist nicht gewollt und scheint eine mekrwürdige Angelegenheit zu sein.
Tritt das regelmäßiger auf?

Produktion:
England könnte ein Fehler in der lua sein.(Produktionsgewichtung).
So viele Pz sind dann doch etwas zuviel.

Die massive Neuaufstellung (4x Träger, 9'er Pz) beruht halt auf der alten Bau-KI..
Ein Grund für die neue..
"viMaxSerial" bedeutet nur, dass die KI 9'er Serien bauen kann, wenn sie denn genügend IC dazu hat.
Aber vielleicht gibt es da auch einen Fehler und er baut immer 9'er Serien?
Darauf deutet jedenfalls Euer Ergebnis mit der Reduzierung der max. Serien.

Die Std-Divisionen ist nicht nur bei ENG so. Lediglich die einzelen Nationen unterscheiden sich zum Teil(Bei den Pzs z. B.).
Dafür sollten dann halt die Korps-Truppen gebaut werden, die die KI dann den gebauten Divisionen zuweist.

Die KI machte mir bei der Umstellung auf FTM so einige Sorgen. Deswegen habe ich dann auch eine komplett Neue geschrieben, um nicht mehr von der Std-KI abhängig zu sein und nach jedem patch erst einmal mühsam jede Änderung zu checken..

Der werte Thomasiusonair(Schreiber des AHOI-Mod-AAR) hat auch schon einige Änderungen vorgenommen.
So sind zum Bsp. die Jets nicht richtig..

Vielleicht kannst Du Ihn ja einmal nach seinen Änderungen fragen und wir machen dann einen patch draus.
Ich bin so mit dem neuen Mod beschäftigt, das ich für den jetzigen eigentlich keine Zeit megr groß aufwenden wollte.

Grüße!
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Berecles on Mon Apr 30, 2012 10:05 am

Freue mich immer wenn ich helfen kann Very Happy
Joa den AAR lese ich mit Spannung mit... er schlägt sich recht gut.



was ich in meinen Testspielen auch gesehen hatte ist, dass die Deutschland-KI nicht wirklich einen Westwall baut.. nur stufe 1-2 oder auch 0
das ist eindeutig zu wenig... jedesmal bei Kriegsausbruch, marschieren die Franzosen ein... werde mir deswegen ein Event basteln für die KI damit der Westwall "erbaut" wird so ähnlich wie im ICE-Mod...

Die neue Version hört sich schon recht gut an... der Technologiebaum ebenso Very Happy
Werde den jetztigen Mod nach meinen Möglichkeiten so anpassen das er für mich besser spielbar ist und geduldig auf den neuen Mod und KI warten Very Happy
hab mir die "Dynamic AI" von Heute geladen... werde sie mir mal ansehen

sollte es nicht klappen so wie ich will kann ich halt nichts machen... möchte jetzt nicht deine Pläne durchkreuzen oder dich groß aufhalten.
Spielbar ist der Mod so auch für die Zeit bis die neue Version da ist...
Darf man Fragen wie lange es noch dauern wird?


Lange Verzögerung:
Naja.. regelmäßig kann ich nicht sagen... mir scheint eher nach recht heftigen Kämpfen...
werde mir das noch genauer ansehen wann und wie das eintreten kann und dann berichten.

Krieg in der Luft:
Super. Dank dir!^^

EDIT:
Denke ich hab die Produktions-KI für die Main-Länder jetzt ganz gut eingestellt und bin gerade beim Feintuning... bei den Jets bin ich auch gerade am verbessern. Very Happy

Wieso ist die Miliz eigentlich so stark? verbraucht 0 Weite im Gefecht(bei Russland geht die weite sogar ins Minus) und die anderen Werte sind auch nicht gerade im Vergleich zu einer Inf-Brigade schlecht.

Wie ist die Stärke der Jet-Flugzeuge den so gedacht gewesen in deinen Plänen?
Bin gerade dabei sie einen Hauch stärker zu machen als die Kolben, gebe ihnen eine +25% höhere Reichweite und Geschwindigkeit, dafür sind sie ein bisschen teurer (so 1-2IK) und dauern ein paar Tage länger.
Jetzt sind sie ja sehr billig in der Anschaffung dafür sehr schwach...
Praktischen-Wert für Jets gibt es auch keinen wenn man Jets baut.

Bleiben die Einheiten-Werte der Inf, Panzer, usw in der neuen Version so wie sie jetzt sind oder wird da noch groß was verändert? (außer den Flugzeugen?)

Habe als Versuch die Kampfwerte von Flieger vs Flieger um 50% verringert. Dann bekomme ich Werte die ich vom ICE-Mod her als gut finde.
Die Flieger vs Boden Kampfwerte hab ich nicht verändert.

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Chromos on Tue May 01, 2012 2:43 am

Berecles wrote:Freue mich immer wenn ich helfen kann Very Happy
Joa den AAR lese ich mit Spannung mit... er schlägt sich recht gut.



was ich in meinen Testspielen auch gesehen hatte ist, dass die Deutschland-KI nicht wirklich einen Westwall baut.. nur stufe 1-2 oder auch 0
das ist eindeutig zu wenig... jedesmal bei Kriegsausbruch, marschieren die Franzosen ein... werde mir deswegen ein Event basteln für die KI damit der Westwall "erbaut" wird so ähnlich wie im ICE-Mod...

Die neue Version hört sich schon recht gut an... der Technologiebaum ebenso Very Happy
Werde den jetztigen Mod nach meinen Möglichkeiten so anpassen das er für mich besser spielbar ist und geduldig auf den neuen Mod und KI warten Very Happy
hab mir die "Dynamic AI" von Heute geladen... werde sie mir mal ansehen

sollte es nicht klappen so wie ich will kann ich halt nichts machen... möchte jetzt nicht deine Pläne durchkreuzen oder dich groß aufhalten.
Spielbar ist der Mod so auch für die Zeit bis die neue Version da ist...
Darf man Fragen wie lange es noch dauern wird?


Lange Verzögerung:
Naja.. regelmäßig kann ich nicht sagen... mir scheint eher nach recht heftigen Kämpfen...
werde mir das noch genauer ansehen wann und wie das eintreten kann und dann berichten.

Krieg in der Luft:
Super. Dank dir!^^

EDIT:
Denke ich hab die Produktions-KI für die Main-Länder jetzt ganz gut eingestellt und bin gerade beim Feintuning... bei den Jets bin ich auch gerade am verbessern. Very Happy

Wieso ist die Miliz eigentlich so stark? verbraucht 0 Weite im Gefecht(bei Russland geht die weite sogar ins Minus) und die anderen Werte sind auch nicht gerade im Vergleich zu einer Inf-Brigade schlecht.

Wie ist die Stärke der Jet-Flugzeuge den so gedacht gewesen in deinen Plänen?
Bin gerade dabei sie einen Hauch stärker zu machen als die Kolben, gebe ihnen eine +25% höhere Reichweite und Geschwindigkeit, dafür sind sie ein bisschen teurer (so 1-2IK) und dauern ein paar Tage länger.
Jetzt sind sie ja sehr billig in der Anschaffung dafür sehr schwach...
Praktischen-Wert für Jets gibt es auch keinen wenn man Jets baut.

Bleiben die Einheiten-Werte der Inf, Panzer, usw in der neuen Version so wie sie jetzt sind oder wird da noch groß was verändert? (außer den Flugzeugen?)

Habe als Versuch die Kampfwerte von Flieger vs Flieger um 50% verringert. Dann bekomme ich Werte die ich vom ICE-Mod her als gut finde.
Die Flieger vs Boden Kampfwerte hab ich nicht verändert.


In der neuen Produktions-KI habe ich den Atlantikwall mit eingebaut.
Die KI baut den dann alleine. Smile
Westwall braucht sie da nicht mehr. Die marschiert auch so durch die Maginotlinie..

Für die Jets hatte ich im AAR-Faden schon einen Vorschlag gemacht. (Im Spoiler) Link: SI Forum AAR Post 166 -Jetänderungen
Du durchkreuzt keine Pläne. Ich finde es ja gut wenn da interesse besteht und auch andere mithelfen.
Ich bin zur Zeit halt sehr damit beschäftig den neuen Mod auf die Beine zu stellen.
Durch die ganzen Techs und den damit verbundenen Basisarbeiten(positionieren in der GUI/Werte/KI dafür) dauerts halt ein bischen.

Wenn Du magst kann ich Deine Verbesserungen für die jetzige Version dann als neuen "Patch" zur Verfügung stellen.
Evtl. hat Thomasiusonair ja auch noch ein paar Änderungen vorgenommen die hilfreich sein können.
Die neuen Supply-Werte z. B. sind evtl auch nicht schlecht? Könntest Du Dich da mit Ihm abstimmen?

Die Miliz ist bestimmt nur so stark weil die Techs nicht richtig beim Start verteilt werden.
Zumindest die Weite. Wenn die Kampfwerte zu gut sind, kann es auch einfach am Balancing liegen..
Sollte Du einen patch zusammenstellen werde ich noch einmal gucken ob ich da nicht endlich einmal die Massen an Techs durch einen "workaround" von diesem Leid erlöse. Habe das beislang aus Zeitgründe nicht gemacht. Du weißt schon, die neue Version.. Smile


Der neue Mod bekommt eine komplette Überarbeitung bei den Einheiten. Und die Technologieprobleme werden gleich mit bedacht..
Da ich alle ~1000 Techs anfasse mache ich das eben gleich mit..

Da kommt noch einiges neues was es bislang so nicht gab. Die neuen Gebäude zum Bsp., eine leicht überarbeitete GUI, Karte..
Ich bin jetzt bei den ersten Nationentechs angefangen und fülle die erst einmal mit "Leben"(Werten).
Dabei muss ich das neue Komponentensystem mit einpflegen, also die upgrade events/decsions drumherum, und dann kommt die komplett neue Forschungs-KI obendrauf..
Ich hoffe es bis zum Sommer in einer ersten spielbaren Fassung fertig zu haben damit andere evtl. mithelfen können.
Dann ist nämlich die ganze "Logik" einmal da und man kann leichter Änderungen vornehmen.
Erst wollte ich die Forschungs-KI zuerst machen, bin dann aufgrund des gefundenen "Designansatzes" gezwungen erst einmal alle Technologien zu kennen die dann auch erforscht werden.. Rolling Eyes
Deswegen also jetzt erst einmal die Techs..

Grüße!
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Berecles on Fri May 04, 2012 9:49 am

Ahh super... danke für den Link... nach dem Spoiler hab ich schon gesucht^^... wusste doch ich hab über die Jets schon was gelesen Very Happy

Ich habe fast ähnliche Werte der Jets verändert. Wink
Werde mich noch bei Thomasiusonair wenn ich zeit habe melden.


Hast ja noch viel Arbeit vor dir.
Bin gerne Bereit, wenn eine spielbare Version da ist, zu helfen soweit es mir möglich ist. cheers

Edit:
Derzeitige Veränderungen:
- England hat nun eine Verbesserte Produktionsgewichtung und baut nun nicht nur Panzer (in meinen Teststpielen hatten sie immer ne recht große Armee)
- Die Mögliche Maximale Serie die die KI bei den Einheiten in Auftrag wurde verringert, zb. die KI baut nun nicht mehr Panzer in 9er Serie sondern nur einmal, Inf Maximal 3 in Serie (denke so kann die KI besser ihre Armee aufbauen, als wenn sie Jahre lang an einem Auftrag arbeitet, zb Panzer in 9er Serie, und somit ca jedes Jahr eine Panzerdiv bekommt. So baut sie gleichmal die benötigten Panzer und kann danach etwas anderes bauen.

- alle Flugzeugwerte für den Kampf gegen Flugzeuge um 50% verringert, die Werte gegen Bodeneinheiten sind nicht verändert.
- Allgemein die Kolbenflugzeuge einwenig verändert. 800 km/h Geschwindigkeit mit 1942-Techs war ein bisschen unrealistisch, sind jetzt bei 500-600 km/h
- Jets an die Kolben angepasst, sind nun einwenig stärker, höhere Geschwindigkeit, dafür sind die Kosten=teuer Dauer=länger... Bodenverteidigung ist höher da sie schneller fliegen als die Kolben und somit schwer zu treffen sind für die BodenAA.





Idee zu den Jets.
Mir ist aufgefallen das man Jet-Bomber usw schon ab 1942 nutzen kann... für die neue Version würde ich Vorschlagen die Jet-Bomberforschung erst Ende 1945 Anfang 1950 starten zu können (Jet-Jäger früher/die Bomber viel später).

Der 2. Weltkrieg war ja dann doch eher die Zeit der Kolben... mehr als Jet-Prototypen flogen da noch nicht rum und die Deutschen hatten mit der ME 262 so auch ihre Probleme... finde es so wie jetzt schon in 1942 große Jet-Flotten aufstellen zu können nicht gut.

Wäre auch dafür die Jets komplett rauszunehmen für die derzeitige Version... gerade ein Testspiel gespielt und die Strat-jetbomber der USA kosteten 5 IK wärend die Kolben-Stratbomber 15 IK kosten... Praxiswert war bei ca 17

Überarbeitete Flugzeugwerte mit allen Techs bis 1942/43
(Praxiswerte der Flugzeuge sind die die Deutschland von Beginn an hat)







In der defines.lua hab ich die von dir vorgeschlagenen Nachschubwerte verändert.
Attachments
Patch-AHOI.zip You don't have permission to download attachments.(82 Kb) Downloaded 7 times

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Chromos on Sat May 05, 2012 10:40 pm

Hallo Berecles,

und erst einmal Danke für die Arbeit und Ideen!

Die Jets waren zwar historisch nicht so früh eingesetzt, aber die Grundlagen dazu waren eher da. Hatten halt zunächäst eine niedrigere Priorität.
Deswegen sollten die ersten evtl. '42 möglich(!) sein, aber eben auch noch nicht so deutlich überlegen wie ein wenig später.
Die Jets waren ja bahnbrechend, selbst die frühen ME262. Der Geschwindigkeitsüberschuß forderte zwar neue Taktiken, aber die Kolben hatten keine Chance, der Strahlenjäger konnte den Kampf bestimmen. Gerade gegen die Bomber.. Da braucht man sich gar nicht um den Jagdschutz kümmern..
Bevor die Wissen was los ist, fallen die Bomber herunter und man ist schon wieder weg.. Twisted Evil

Die Anpassungen hören sich gut an. Ganz rausnehmen möchte ich die Jets aber nicht.
Man kann die preislichen Änderungen auch angleichen, wenn man die Jets bei den Kolben mit einbezieht.
Dann haben die "gleiche Voraussetzungen", bzw. wachsen die Kosten gleich an.

Meine Festplatte gibt gerade den Geist auf. Leider ist es die Hauptplatte..
Das heißt ich habe jetzt erst einmal alles zu sichern und neu aufzuspielen. Das kostet erst einmal ein wenig Zeit.
Schön das die Warn-Technologie wenigstens funktioniert hat und Windows auch brav bescheid gesagt hat, dass die SMART-Werte kritisch sind..
So geht sie denn jetzt Stück für Stück kaputt.. Crying or Very sad
Also nicht wundern wenn ich mal nicht gleich antworte.

Vielleicht haben ja auch noch andere Ideen?
Dann könnten wir da noch ein bischen mehr machen?

Grüße,
Chromos




_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Berecles on Sun May 06, 2012 12:19 am

Ohh... das ist doof, ich hoffe du kannst alle Daten retten!

Ja da geb ich dir Recht mit den Strahlenjägern.
Ich meinte jetzt auch eher nur die Jet-Bomber... die MZJäger können wie gewohnt schon 1942 gebaut werden die Bomber dann eher um 1944 ?!?
Klar die Deutschen waren ihrer Zeit einfach weit vorraus... aber die anderen Nationen dann wiederum nicht. Schwer da einen Nenner zu finden.

Zu den Werten:
Mir ist schon klar das die Strahlenjägern den Kolben weit überlegen waren und sind.
Ich bin mir auch noch nicht sicher wie ich die Werte gegenüber den Kolben anlegen soll... im Grunde ist die Bewaffnung ja die gleiche Anfang 1942 abgesehen vom Raketen Schnick-Schnack usw... das wird ja außerdem in anderen Techs separat geforscht.
Also würde ich für den Luft und Bodenkampf eigentlich die gleichen Werte ansetzen wie für die Kolben auch... ein MK 108 in ner BF 109 macht genauso viel Schaden wie in einer ME 262.
Der große Vorteil der Strahlenjägern ist also ihre Geschwindigkeit im Kampf... und soweit ich weiß hat die Geschwindigkeit leider keinen Einfluss im Luftkampf!?!

Zwischen Kolben und Jets ist die Geschwindigkeit sehr groß und für die Jets ist das ein großer Vorteil im Kampf.
Zwischen Jets ist der Geschwindigkeitsvorteil wiederum nichtmehr da und es gibt keinen Vorteil... nur wie stellt man das am besten in Hoi da?

Die Techs "wachsen" auch doppelt so schnell als die der Kolben wenn ich mich nicht täusche.
Mich hat jetzt nur gestört das der Strat-Jetbomber durch unterschiedlichere Techs viel billiger ist als sein Kolbengegenstück.

Denke ich hab den Fehler auch schon gefunden... die Kolbenbomber bekommen durch die Forschung "Verteidigung" und "Bombenabwurfdesign" eine höhere IK und durch die Practical-Werte ensteht dann so ein gewaltiger Unterschied.
Ich werde die Jet-Bomber dann in diese Techs auch miteinbeziehen und das Problem sollte gelöst sein.

Ich brauche jetzt einfach Feedback ob die Werte im Spiel die ich verändert habe so ok sind oder eben nicht.
Was KI betrifft und den Flugzeugkampf.
Was ich bis jetzt gesehen habe war immer recht unterschiedlich... in einem Spiel wurde Deutschland von Frankreich und England überrant und dannach gabs Krieg mit Russland

Napoleon 2.0
http://s1.directupload.net/file/d/2882/bbpd4w3r_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/2882/z7ujpmgz_jpg.htm

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Chromos on Fri May 11, 2012 10:56 pm

Berecles wrote:Ohh... das ist doof, ich hoffe du kannst alle Daten retten!

Ja da geb ich dir Recht mit den Strahlenjägern.
Ich meinte jetzt auch eher nur die Jet-Bomber... die MZJäger können wie gewohnt schon 1942 gebaut werden die Bomber dann eher um 1944 ?!?
Klar die Deutschen waren ihrer Zeit einfach weit vorraus... aber die anderen Nationen dann wiederum nicht. Schwer da einen Nenner zu finden.

Zu den Werten:
Mir ist schon klar das die Strahlenjägern den Kolben weit überlegen waren und sind.
Ich bin mir auch noch nicht sicher wie ich die Werte gegenüber den Kolben anlegen soll... im Grunde ist die Bewaffnung ja die gleiche Anfang 1942 abgesehen vom Raketen Schnick-Schnack usw... das wird ja außerdem in anderen Techs separat geforscht.
Also würde ich für den Luft und Bodenkampf eigentlich die gleichen Werte ansetzen wie für die Kolben auch... ein MK 108 in ner BF 109 macht genauso viel Schaden wie in einer ME 262.
Der große Vorteil der Strahlenjägern ist also ihre Geschwindigkeit im Kampf... und soweit ich weiß hat die Geschwindigkeit leider keinen Einfluss im Luftkampf!?!

Zwischen Kolben und Jets ist die Geschwindigkeit sehr groß und für die Jets ist das ein großer Vorteil im Kampf.
Zwischen Jets ist der Geschwindigkeitsvorteil wiederum nichtmehr da und es gibt keinen Vorteil... nur wie stellt man das am besten in Hoi da?

Die Techs "wachsen" auch doppelt so schnell als die der Kolben wenn ich mich nicht täusche.
Mich hat jetzt nur gestört das der Strat-Jetbomber durch unterschiedlichere Techs viel billiger ist als sein Kolbengegenstück.

Denke ich hab den Fehler auch schon gefunden... die Kolbenbomber bekommen durch die Forschung "Verteidigung" und "Bombenabwurfdesign" eine höhere IK und durch die Practical-Werte ensteht dann so ein gewaltiger Unterschied.
Ich werde die Jet-Bomber dann in diese Techs auch miteinbeziehen und das Problem sollte gelöst sein.

Ich brauche jetzt einfach Feedback ob die Werte im Spiel die ich verändert habe so ok sind oder eben nicht.
Was KI betrifft und den Flugzeugkampf.
Was ich bis jetzt gesehen habe war immer recht unterschiedlich... in einem Spiel wurde Deutschland von Frankreich und England überrant und dannach gabs Krieg mit Russland

Napoleon 2.0
http://s1.directupload.net/file/d/2882/bbpd4w3r_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/2882/z7ujpmgz_jpg.htm

Hi!
Ich denke schon, die Platte hat Ihr "Ableben" ja rechtzeitg angekündigt.
Aber 100GB+ HOI3 Daten wollen erst einmal kopiert werden.. (Das dauert ja ewig mit den viele kleine Dateien..)
Und dann muss ich noch das ganze System neu aufsetzen, alle Programme, Passwörter etc..
Das wird noch ein wenig dauern.
Zur Zeit komme ich nur zum Posten..

Deine Technologieänderungen hören sich doch ganz gut an. Testen kann ich die momentan nicht.
Aber die sollten auf jeden Fall nicht dafür verantwortlich sein, dass Dtld so überrannt wurde.

Technologisch sollte die Jets eben eine höhere Att/Def haben. Dann haben Jets unter sich den gleichen Wert aber eben mehr als die Kolben.

Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Berecles on Mon May 21, 2012 1:11 am

Dtld. wird deswegen überrant weil die KI den Westwall nicht aufbaut, zu beginn des 2. Weltkriegs wenig Einheiten dort hat und Frankreich + England recht starke Gegner geworden sind durch meine Änderungen. England hat gute 500 Brigaden anfang 1939... Frankreich hat die gleiche Anzahl wie Deutschland... dann ist Deutschland noch mit Polen beschäftigt und dann passiert der Durchbruch von dem sich Deutschland nichtmehr erholen kann. Ungarn geht auch ständig zu den Kommies und hat in einem Spiel halb Deutschland erobert mit russischer Hilfe...

Ich werde mal Versuchen ein Event für die Dtld.-KI zu schreiben die den Westwall auf Stufe 5-7 oder sowas stellt(als Malus -10% IK für ein Jahr)... der Spieler muss den Westwall selber bauen...

Wie wäre es wenn man die Flugzeugtechs nicht im 4 jahres sondern im 2 jahres Ryhtmus anlegt und die maximal bis 1946 oder so gehen, sodass es notwendig wird auf Jets zu wechseln früher oder später... ?!?
Kolbenmotorentwiklung war damals zu Ende und man schwenkte um auf Strahlenantrieb.

Was den Abfangjäger betrifft... würde ich ihn für die Kolbenflugzeuge abschaffen... ein reines Abfangflugzeug gabs damals einfach noch nicht... der erste Abfangjäger den man so nennen könnte war dann der kleine Raketenjäger Me 163.
BF 109, Spitfire, Thunderbolt, P-51, alles Mehrzweckjäger bzw "Jagdflugzeuge"... nur mal so ein Gedanke^^
man könnte ja zwischen Mehrzweck und Begleitjäger unterscheiden.
(Mir scheint im neuen Techtree ist das dann so?)

Sobald für die neue Version vom Mod eine stabile Version da ist... bin ich gerne bereit Dir bei den Flugzeugen, Schiffe usw zu helfen =)



Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Chromos on Thu May 24, 2012 5:00 am

Berecles wrote:Dtld. wird deswegen überrant weil die KI den Westwall nicht aufbaut, zu beginn des 2. Weltkriegs wenig Einheiten dort hat und Frankreich + England recht starke Gegner geworden sind durch meine Änderungen. England hat gute 500 Brigaden anfang 1939... Frankreich hat die gleiche Anzahl wie Deutschland... dann ist Deutschland noch mit Polen beschäftigt und dann passiert der Durchbruch von dem sich Deutschland nichtmehr erholen kann. Ungarn geht auch ständig zu den Kommies und hat in einem Spiel halb Deutschland erobert mit russischer Hilfe...

Ich werde mal Versuchen ein Event für die Dtld.-KI zu schreiben die den Westwall auf Stufe 5-7 oder sowas stellt(als Malus -10% IK für ein Jahr)... der Spieler muss den Westwall selber bauen...

Wie wäre es wenn man die Flugzeugtechs nicht im 4 jahres sondern im 2 jahres Ryhtmus anlegt und die maximal bis 1946 oder so gehen, sodass es notwendig wird auf Jets zu wechseln früher oder später... ?!?
Kolbenmotorentwiklung war damals zu Ende und man schwenkte um auf Strahlenantrieb.

Was den Abfangjäger betrifft... würde ich ihn für die Kolbenflugzeuge abschaffen... ein reines Abfangflugzeug gabs damals einfach noch nicht... der erste Abfangjäger den man so nennen könnte war dann der kleine Raketenjäger Me 163.
BF 109, Spitfire, Thunderbolt, P-51, alles Mehrzweckjäger bzw "Jagdflugzeuge"... nur mal so ein Gedanke^^
man könnte ja zwischen Mehrzweck und Begleitjäger unterscheiden.
(Mir scheint im neuen Techtree ist das dann so?)

Sobald für die neue Version vom Mod eine stabile Version da ist... bin ich gerne bereit Dir bei den Flugzeugen, Schiffe usw zu helfen =)


Ich denke die beiden neuen Theatre haben auch etwas damit zu tun. So hat die Front unten manchmal zu wenig Einheiten.
Wenn die Bau-KI erst einmal integriert ist wird sich das ändern. Bislang ist es ja ein wenig bescheiden. Bei mir verliert die dt. KI aber auch nicht immer. Die schafft schon Polen und Frankreich.

Der Rhythmus bei den Techs ist ja wegen des frühen Starts dieser Techs so. Der kommt im '36 sceanrio natürlich nicht so zum Tragen.
Und die ersten Jets der anderen Mächte kamen auch erst später. Und das mit Hilfe der dt. Forschung auf dem Gebiet.
Auf Trägern setzte man noch Mitte der '50er auf Propeller..

Die ersten Abfangjäger sind halt die Höhenjäger wie Bf 109 H, FW190-H oder besser bekannt als Focke-Wulf Ta 152 und deren derivate davor. Also an besondere Höhen angepasste Jäger zum Abfangen der Bomber -> Abfangjäger.
Die Komet sehe ich eher als einen Spezialfall.

Grüße!
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Berecles on Mon Jul 30, 2012 1:54 am

Eine Frage zu den Bauzeiten für Schiffe.

Deutschland braucht zu beginn 1936 für ein Schlachtschiff ca 1500 Tage.
In der Schlachtschiff.txt steht eine Bauzeit mit 685 Tagen.

Wenn ich also jetzt die Praxiswerte dazu nehme (was ca +45% ist bei D am anfang), käme ich also ca auf 1050 Tage.
Jetzt wundere ich mich ob ich irgendwas übersehen habe.. denn wo kommen diese +500 Tage her?

Ist bei den Praxiwerten etwas gemach worden? Was ich weiß ist, dass der Bonus von +50% bis -33.5% geht... ist das beim AHOI anders?

mfg Berecles

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Chromos on Tue Jul 31, 2012 5:16 am

Berecles wrote:Eine Frage zu den Bauzeiten für Schiffe.

Deutschland braucht zu beginn 1936 für ein Schlachtschiff ca 1500 Tage.
In der Schlachtschiff.txt steht eine Bauzeit mit 685 Tagen.

Wenn ich also jetzt die Praxiswerte dazu nehme (was ca +45% ist bei D am anfang), käme ich also ca auf 1050 Tage.
Jetzt wundere ich mich ob ich irgendwas übersehen habe.. denn wo kommen diese +500 Tage her?

Ist bei den Praxiwerten etwas gemach worden? Was ich weiß ist, dass der Bonus von +50% bis -33.5% geht... ist das beim AHOI anders?

mfg Berecles

Das liegt mit Sicherheit and den Technologien. Für jeden Tech der die Einheit verändert, verändern sich auch die Kosten/Bauzeiten.
Deswegen habe ich seinerzeit meine eigenen Werte bei den Techs rausnehmen müssen, weil Paradox dieses Feature mit FTM eingeführt hat.

Grüße,
Chromos

_________________
Play WW-I up to the Cold War! Soon possible with the "AHOI-Mod"! One of the most played Mods for "Hearts of Iron 3"!
Spiele von dem WK-I bis zum Kalten Krieg!  Bald möglich mit dem "AHOI-Mod"! Einem der meistgespielten Mod für "Hearts of Iron 3"!
___- blog -___-facebook-___-twitter-___

Chromos
Admin

Posts : 568
Join date : 2011-11-01

http://ahoimod.wordpress.com/

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Berecles on Wed Aug 01, 2012 12:46 pm

Verstehe.

Danke =)

Berecles
Uknown

Posts : 32
Join date : 2012-04-18

Back to top Go down

Re: Berecles's Eindruck

Post  Sponsored content Today at 5:10 pm


Sponsored content


Back to top Go down

View previous topic View next topic Back to top


 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum